Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 23.02.2012, 06:03
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 11.01.2012
Beiträge: 13
Standard Hilfe: Hund ist nicht mehr stubenrein

hallo
wir haben seit gut 2 Wochen ein massives Problem mit unserem wuffi und seinen Geschäften. seit gut 2 Wochen macht er ins haus nicht weit von seinem Körbchen gestern sogar daneben, trotz das wir noch einmal spät rausgehen um ihm die Möglichkeit zu geben sich zu lösen, haben wir morgens ******* und Urin im Flur. ich muss dazu sagen er ist Epileptiker und bekommt luminal und seit neuem kaliumbromid. wir haben den Hund seit Oktober 2011 und es hat alles geklappt auch mit dem alleine bleiben.

ich hoffe das ich evtl. ein paar tipps bekomme

gruß
tati und sammy

Geändert von Grazi (23.02.2012 um 07:27 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 23.02.2012, 07:31
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.456
Images: 7
Standard AW: Hilfe: Hund ist nicht mehr stubenrein

Hmmm, wie sollen wir da helfen?

Wir wissen nicht einmal, wie alt der Hund ist... wie die Sauberkeitserziehung gelaufen ist.... wie lange er normalerweise einhält... wann das Problem auftaucht (es klingt so, als ob der Hund euch nachts ins Haus macht...andererseits schreibst du aber was von "Alleinebleiben")... ob nicht doch ein medizinisches Problem vorliegt, evtl. ausgelöst/verstärkt durch die Epilepsie oder die Medikamente.

An deiner Stelle würde ich erst einmal mit dem TA darüber sprechen.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 23.02.2012, 08:27
Benutzerbild von Conner
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 07.12.2005
Ort: Krefeld
Beiträge: 1.773
Standard AW: Hilfe: Hund ist nicht mehr stubenrein

Ich würd auch erst mal abklären ob es vielleicht ne simple Blasenentzündung ist.
__________________
Liebe Grüße
Annette
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 23.02.2012, 09:08
bx-junkie
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hilfe: Hund ist nicht mehr stubenrein

Ich tippe wie Grazi auf die Auswirkungen der Epilepsie...entweder durch die Medikamente oder der Erkrankung selber...ich würde das auf jedenfall mit dem TA abklären!
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 23.02.2012, 10:30
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 11.01.2012
Beiträge: 13
Standard AW: Hilfe: Hund ist nicht mehr stubenrein

ja beim TA waren wir es ist keine Blasenentzündung es könnte evtl. eine Inkontinenz sein die von der chemischen Kastration kommen kann aber mit Sicherheit konnte er es mir auch nicht sagen. der Hund ist 3 1/2 Jahre alt er macht sowohl nachts ins haus, wenn wir tagsüber zuhause sind und wenn er alleine ist. wie die Sauberkeitserziehung gelaufen ist wissen wir nicht fakt ist er war stubenrein wo wir ihn bekommen haben. er konnte bis zu 7std halten zumindest bis vor 2 Wochen. das fing erst mit kot an dan kam auch Urin dazu jetzt geht Garnichts mehr.
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 23.02.2012, 10:52
Benutzerbild von sammy
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 10.04.2009
Beiträge: 42
Standard AW: Hilfe: Hund ist nicht mehr stubenrein

Hallo
wirklich helfen kann dir nur der TA.
Luminal macht motorisch unsicher(Nach/Hinterhandschwäche)
und Kaliumbromid kann den Magendarmtrakt beeinflussen.
Ob die Verabreichung von Kaliumbromid und die Magendarmprobleme
zeitlich zusammenpassen mußt du wissen und die weitere Vorgehensweise
mit deinem TA absprechen.
Gruß
sammy
__________________
Das Geheimnis des Könnens liegt im Wollen.
Giuseppe Mazzini
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 23.02.2012, 11:03
bx-junkie
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Hilfe: Hund ist nicht mehr stubenrein

Zitat:
Zitat von canario Beitrag anzeigen
ja beim TA waren wir es ist keine Blasenentzündung es könnte evtl. eine Inkontinenz sein die von der chemischen Kastration kommen kann aber mit Sicherheit konnte er es mir auch nicht sagen. der Hund ist 3 1/2 Jahre alt er macht sowohl nachts ins haus, wenn wir tagsüber zuhause sind und wenn er alleine ist. wie die Sauberkeitserziehung gelaufen ist wissen wir nicht fakt ist er war stubenrein wo wir ihn bekommen haben. er konnte bis zu 7std halten zumindest bis vor 2 Wochen. das fing erst mit kot an dan kam auch Urin dazu jetzt geht Garnichts mehr.
Schon mal an Cauda Equina gedacht? Das hatte meine Hündin nämlich und damals fing das genauso an wie bei eurem und ist auch eher schlimmer als besser geworden. Da sie kastriert war, dachten wir zunächst auch an Inkontinenz aufgrund der Kastration, da sie aber auch den Kot nicht mehr einhalten konnte wurde das ausgeschlossen und einige Zeit später stand dann die Diagnose

Man sollte weiter suchen, auch oder gerade wenn das naheliegendste ausgeschlossen wurde.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 23.02.2012, 23:43
Benutzerbild von Sturmtief
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 11.09.2011
Beiträge: 94
Standard AW: Hilfe: Hund ist nicht mehr stubenrein

Unsere Hündin "feuchtelt" wenn sie was nicht 100%ig verarbeiten kann.
Nur als Denkansatz.

LG Resi
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 24.02.2012, 11:24
Benutzerbild von KsCaro
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 13.08.2005
Ort: nähe Bremen
Beiträge: 1.992
Standard AW: Hilfe: Hund ist nicht mehr stubenrein

Unser Opi ist bedingt durch seine Entwässerung nicht mehr zuverlässig stubenrein. Tagsüber haben wir einen 2-3-Stundentakt zum Lösen und nachts geht es auch 1-2 Mal raus.

Es gibt sicherlich angenehmeres, vor allem weil ihm selbst solch ein Malheur unangenehm ist, aber wir werden damit bis ans Ende seiner Tage leben.

Da es eine Nebenwirkung seiner Herzmedikation ist, können wir ihn dahingehend auch nicht medikamentös unterstützen und Wasserentzug finde ich zu hart...zumal wir auch noch eine junge, gesunde Hündin haben.

Ich würde die Ursache abklären lassen, ggf. abklären ob man etwas mit Tabletten unterstützen kann und sonst einfach häufiger raus zum Lösen.
__________________
Liebe Grüße
Caro***

www.kampfschmuser.de
www.molosserforum.de
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 25.02.2012, 22:45
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 11.01.2012
Beiträge: 13
Standard AW: Hilfe: Hund ist nicht mehr stubenrein

wir sind jetzt 2 tage trocken:-) (also unser Flur ist es)
er bekommt jetzt ein homöopathisches mittel gegen blasen schwäche scheint sehr gut zu helfen und naja nachts und wenn wir arbeiten sind bekommt er eine windel um da pinkelt er allerdings nicht rein, mögen tut er sie nicht aber da muss er durch, und seit 2 tagen verteilen wir sein futter im gesamten Flur. er hat richtig viel Spaß dran es sich zusammen zu suchen (Kopfarbeit). und weiter hin wie beim Welpen viel loben und Leckerli beim Geschäft machen geben.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 03:06 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22