Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31 (permalink)  
Alt 03.03.2019, 13:11
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 04.08.2016
Ort: Dänemark
Beiträge: 67
Standard AW: Dcm

Wir drücken auch weiter die Daumen. Aber der T4 Ist zu niedrig mit 0,7 und der TSH zu hoch. Unserem Iwo ging es soweit auch ganz gut,das Fell war etwas dünn für einen Maremmano,gefressen hat er immer gut. Er hat ja leider auch eine Hepatozoonose im Gepäck gehabt,er kommt aus dem Tierschutz von Sardinien.Und dadurch war es etwas schwierig rauszufinden ob es damit zusammen hängt. Mir ist es nur aufgefallen weil er Verhaltensauffällig wurde. Seit er mit Forthyron behandelt wird ,ist es viel besser geworden,wir sind aber immernoch am einschleichen.
Mit Zitat antworten
  #32 (permalink)  
Alt 03.03.2019, 13:24
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Harleymaier
 
Registriert seit: 01.06.2005
Ort: Mannheim
Beiträge: 1.122
Images: 3
Standard AW: Dcm

Hi.

Der TSH ist ok (TSH liegt bei 0,11 ng/ml; bis 0,3 ok)
Genau das macht´s ja so schwierig.

Ich gehe von der okkulten DCM aus, da wichtige Echo und Laborwerte grenzwertig bzw. drüber sind.

Wie Dr. Deinert sagt: eine frühe, okkulte Form der DCM können wir nicht ausschliessen.
Archie wird´s uns zeigen.

Viele Grüsse von,

Pit.
__________________
"Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er muss.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Denn: Hunde, die können sollen, müssen auch wollen dürfen!"
Mit Zitat antworten
  #33 (permalink)  
Alt 04.03.2019, 13:00
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.462
Images: 7
Standard AW: Dcm

Zitat:
Zitat von Pit Beitrag anzeigen
Wie Dr. Deinert sagt: eine frühe, okkulte Form der DCM können wir nicht ausschliessen.
Archie wird´s uns zeigen.
Ich hoffe, er lässt sich noch seeeehr viel Zeit, bevor eine mögliche DCM stärkere körperliche Auswirkungen hat....

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #34 (permalink)  
Alt 05.03.2019, 09:55
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Harleymaier
 
Registriert seit: 01.06.2005
Ort: Mannheim
Beiträge: 1.122
Images: 3
Standard AW: Dcm

Vielen Dank.

Nietzsche: "Auf alles gefasst zu sein, das macht unverwundbar klug".

Pit
__________________
"Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er muss.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Denn: Hunde, die können sollen, müssen auch wollen dürfen!"
Mit Zitat antworten
  #35 (permalink)  
Alt 05.03.2019, 21:35
Benutzerbild von Lee-Anne
König / Königin
 
Registriert seit: 17.10.2009
Ort: Bayern
Beiträge: 682
Standard AW: Dcm

Wie wahr.
Und das Gute daran ist, dass man jeden Tag so genießt, als wäre es der Letzte.

... und das oftmals über viele, viele Jahre
Mit Zitat antworten
  #36 (permalink)  
Alt 25.05.2019, 16:37
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Harleymaier
 
Registriert seit: 01.06.2005
Ort: Mannheim
Beiträge: 1.122
Images: 3
Standard AW: Dcm

Hi.

Seit einigen Tagen haben wir bei Archie die in den Bildern erkennbaren Hautveränderungen festgestellt.
Hauptsächlich (derzeit) an den Hinterläufen.
Wenige am Hals und Bauch und Vorderläufen.
Die Rottihündin hat nix.
Beide erhalten das gleiche Futter etc.
Die Pickel/Hubbel sind trocken und stören ihn überhaupt nicht - scheinen ihn nicht zu jucken im wahrsten Sinne .

Ob´s Richtung SDU geht oder evtl. was Allergisches dahintersteckt, erfahren wir Anfang nächster Woche.

Grüsse von,

Pit
Angehängte Grafiken
Dateityp: jpg arc1.jpg (45,0 KB, 13x aufgerufen)
Dateityp: jpg arc2.jpg (62,9 KB, 11x aufgerufen)
Dateityp: jpg arc3.jpg (37,1 KB, 9x aufgerufen)
Dateityp: jpg arc4.jpg (57,5 KB, 8x aufgerufen)
__________________
"Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er muss.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Denn: Hunde, die können sollen, müssen auch wollen dürfen!"
Mit Zitat antworten
  #37 (permalink)  
Alt 25.05.2019, 18:10
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Dcm

Calcinosis cutis?
Mit Zitat antworten
  #38 (permalink)  
Alt 30.05.2019, 07:42
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.462
Images: 7
Standard AW: Dcm

Was ist denn nun bei den Untersuchungen rausgekommen? Wisst ihr nun, was das ist?

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #39 (permalink)  
Alt 30.05.2019, 14:17
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Harleymaier
 
Registriert seit: 01.06.2005
Ort: Mannheim
Beiträge: 1.122
Images: 3
Standard AW: Dcm

Hi.
Der Doc hat Dienstag weitere Untersuchungen beim Labor angefragt.
Sobald ein Ergebnis da ist, schickt er mir alles per Mail.
An Schilddrüse glaube ich nicht.
Teilweise sind kleine Knoten vorhanden.
@Scottiank Dir für den Hinweis.
Da gibt´s ja ganz fiese Erkrankungen im Netz.
Das wäre übel.
Grüsse von,
Pit.
__________________
"Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er muss.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Denn: Hunde, die können sollen, müssen auch wollen dürfen!"
Mit Zitat antworten
  #40 (permalink)  
Alt 03.06.2019, 16:17
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Harleymaier
 
Registriert seit: 01.06.2005
Ort: Mannheim
Beiträge: 1.122
Images: 3
Standard AW: Dcm

Hi.

Eine Funktionsstörung der Schilddrüse ist anhand der Untersuchungsergebnisse auszuschliessen.
Die Werte sind nach wie vor grenzwertig erniedrigt bis normal.
Keine Veränderung innerhalb der vergangenen Monate.

Es steht der Begriff NTI, Non-thyroidal-illness, im Raum.

Die Liste,welche Erkrankungen NTI auslösen können, ist lang - auch Herzerkrankungen spielen eine Rolle.

Auch ein weiterer, kompletter und sehr umfangreicher Check der Blutuntersuchung brachte keine Erkenntnis - der Check war komplett negativ.
Möglicherweise ist seine vermutete Herzerkrankung die Ursache, aber wir wissen es nicht.

Was aber haben die Schilddrüsenwerte mit seiner Hautthematik zu tun?
Eventuell gar nichts.
Eventuell kann sie aber auch auslösend oder unterstützend sein.

Heisst für uns aktuell zu beobachten, ob die Pusteln rückgängig sind.
Wenn nicht, kommen Antibiotika und antiseptische Waschungen ins Spiel.

Es bleibt spannend.

Grüsse von,

Pit.
__________________
"Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er muss.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Denn: Hunde, die können sollen, müssen auch wollen dürfen!"
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 23:08 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22