Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21 (permalink)  
Alt 22.01.2009, 11:15
Benutzerbild von Angela
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.12.2008
Ort: Duisburg
Beiträge: 1.336
Images: 5
Standard AW: Erhöhter Fressplatz

Toi Toi Toi.. bisher hatten wir noch keine Magendrehung.. egal wie ich gefüttert habe.
Meine Beiden spielen auch häufiger nach dem Fressen.

Warum, wieso, weshalb ist ja leider nicht geklärt.
Auf jeden Fall kann man beobachten, das in bestimmten Linien häufer ein Dreher vorkommt und da sollte man überlegen, ob man mit diesen Hunden noch züchtet.
__________________

Ich bin wie ich bin. Die einen kennen mich, die anderen können mich. Adenauer
Mit Zitat antworten
  #22 (permalink)  
Alt 22.01.2009, 20:38
Benutzerbild von Suse
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 13.03.2008
Ort: Rheinland Pfalz
Beiträge: 569
Images: 5
Standard AW: Erhöhter Fressplatz

Wir haben einen Stinknormalen Eimer fuer den Wassernapf wo eine grosseWasserschuessel genau rein passt, laesstsich leicht entfernen und gut auswaschen wenn das Kruemelmonster am Wassernapf war ;-) Mann muss einfach Glueck haben Schuessel und EImer zu finden die in der Groesse gut passen. Das gewicht des Wassers macht es superstabil aber auch ohne Wasser steht es gut.
Futter bekommen sie aus einem Staender, rechts Hagen links Janna funktioniert voellig grummelfrei.
Mit Zitat antworten
  #23 (permalink)  
Alt 04.02.2009, 05:14
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 27.01.2009
Ort: Planet Earth
Beiträge: 1.375
Standard AW: Erhöhter Fressplatz

Jetzt habt ihr mir aber angst gemacht...

Mein Rotti frass 11 Jahre aus einem erhöhten Futtergestell.Wasser auch.
Soll ich das nun bei meinem Mastiff ändern?
Ich hatte davon noch nie gehört das erhöhtes Fressen eine Magendrehung auslösen kann.

Lg Jörg
Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 04.02.2009, 06:48
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.428
Images: 7
Standard AW: Erhöhter Fressplatz

Die Studie ist Kappes. Fütter ruhig weiterhin erhöht.

Eine Magendrehung wirst du eh nicht verhindern können, falls dein Hund die Veranlagung dazu hat und zufälligerweise irgendwelche Faktoren zusammenkommen, die du nicht beeinflussen kannst.

Wichtig ist: Symptome kennen, diese im Notfall erkennen und dann ohne Verzögerungen zum TA zu fahren.... d.h. du solltest dich im Vorfeld erkundigen, welcher TA / welche TK in deiner Nähe eine Magendrehung operieren kann, und du solltest die Notfallnummern, unter denen du jederzeit jemanden erreichen kannst, griffbereit haben.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 04.02.2009, 07:26
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 27.01.2009
Ort: Planet Earth
Beiträge: 1.375
Standard AW: Erhöhter Fressplatz

Zitat:
Zitat von Grazi Beitrag anzeigen
Die Studie ist Kappes. Fütter ruhig weiterhin erhöht.

Eine Magendrehung wirst du eh nicht verhindern können, falls dein Hund die Veranlagung dazu hat und zufälligerweise irgendwelche Faktoren zusammenkommen, die du nicht beeinflussen kannst.

Wichtig ist: Symptome kennen, diese im Notfall erkennen und dann ohne Verzögerungen zum TA zu fahren.... d.h. du solltest dich im Vorfeld erkundigen, welcher TA / welche TK in deiner Nähe eine Magendrehung operieren kann, und du solltest die Notfallnummern, unter denen du jederzeit jemanden erreichen kannst, griffbereit haben.

Grüßlies, Grazi
hi Grazi,

dann bin ich ja beruhigt.
Bis zur Tierklinik habe ich eine halbe Stunde fahrt,die operieren alles.
Ist die beste Klinik im Grossraum München.
Die Symptome kenne ich teilweise,,,sehr starke Schmerzen und sehr aufgeblähter Bauch.Gibt es sonst noch welche?

lg Jörg
Mit Zitat antworten
  #26 (permalink)  
Alt 04.02.2009, 08:31
Benutzerbild von Sabimopa
Herzog / Herzogin
 
Registriert seit: 28.12.2008
Beiträge: 403
Standard AW: Erhöhter Fressplatz

Ich bin in meiner Tierklinik in den besten Händen

Eine gute Freundin ist mit ihrer Schäferhündin mit Verdacht auf Magendrehung am Wochenende zu den Tierarzt "um die Ecke", da der gerade Notdienst hatte. Obwohl sie gesagt hat, das sie eine Magendrehung vermutet, hat die Hündin eine Krampflösende Spritze bekommen. Meine Freundin ist dann vom Nottierarzt direkt noch zu "meiner" Tierklinik gefahren, leider war die verlorene Zeit gegen sie. Die Hündin hatte eine Magendrehung, wurde auch noch operiert, hat es aber leider nicht geschafft.

Über den "Nottierarzt" brauchen wir kein Wort zuverlieren
Mit Zitat antworten
  #27 (permalink)  
Alt 04.02.2009, 12:07
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 27.01.2009
Ort: Planet Earth
Beiträge: 1.375
Standard AW: Erhöhter Fressplatz

Zitat:
Zitat von Sabimopa Beitrag anzeigen
Ich bin in meiner Tierklinik in den besten Händen

Eine gute Freundin ist mit ihrer Schäferhündin mit Verdacht auf Magendrehung am Wochenende zu den Tierarzt "um die Ecke", da der gerade Notdienst hatte. Obwohl sie gesagt hat, das sie eine Magendrehung vermutet, hat die Hündin eine Krampflösende Spritze bekommen. Meine Freundin ist dann vom Nottierarzt direkt noch zu "meiner" Tierklinik gefahren, leider war die verlorene Zeit gegen sie. Die Hündin hatte eine Magendrehung, wurde auch noch operiert, hat es aber leider nicht geschafft.

Über den "Nottierarzt" brauchen wir kein Wort zuverlieren
So ein Mist,,tut mir echt leid....Magendrehung muss man schnell reagieren wie ich weiss?
Ich bin in unserer Klinik auch bestens aufgehoben.Ich denke mal ne halbe Stunde Fahrt schaffe ich alles.
In meiner Klinik haben die sogar meinem Rotti eine CT machen könn.
Ich meide kleine Tierärzte,,wenn was schlimmes oder grosses muss ich sowieso in eine Klinik,dann kennen die mein Dog auch...


lg Jörg
Mit Zitat antworten
  #28 (permalink)  
Alt 04.02.2009, 13:21
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.428
Images: 7
Standard AW: Erhöhter Fressplatz

Zitat:
Zitat von Jörg Beitrag anzeigen
Die Symptome kenne ich teilweise,,,sehr starke Schmerzen und sehr aufgeblähter Bauch.Gibt es sonst noch welche?
Übelkeit (Speicheln, Schmatzen)
Unruhe
harte Bauchdecke
Schmerzen (aufgekrümmter Rücken, Stöhnen)
vergebliche Versuche, zu erbrechen und/oder zu koten
Aufgasung (der Bauch hängt sehr tief und wird extrem breit... die Bauchdecke ist so gespannt, dass sie wie ein Trommelfell wirkt)
blasse Schleimhäute (zu sehen an Augen und Lefzen)
Schock
Kreislaufversagen

Zitat:
Magendrehung muss man schnell reagieren wie ich weiss?
Ja, jede Minute zählt.

Je nachdem, ob der Magen sich nur unvollständig oder komplett dreht, ob die Milz mitdreht, wie schnell Magenbereiche absterben, kann es unterschiedlich lange dauern, bis der Hund zusammenbricht. Bei meiner Demona war nach knapp 30 min Ende und sie hat nur mit sehr viel Glück überlebt. Ihr Bruder hingegen hat es geschafft, über 5 Stunden (!) zu überstehen, bis ihm geholfen werden konnte.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:26 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22