Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #61 (permalink)  
Alt 15.06.2022, 06:58
Benutzerbild von Nadine 80
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 27.07.2020
Ort: Winsen/Aller
Beiträge: 39
Standard AW: Verletzungsrisiko Hund

ich sah eine Woche lang echt schlimm aus, aber ansonsten habe ich zum Glück keine schmerzen, nur die Schürfwunden waren etwas nervig, sind aber inzwischen gut verheilt und weg
Mit Zitat antworten
  #62 (permalink)  
Alt 15.06.2022, 07:02
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.481
Images: 7
Standard AW: Verletzungsrisiko Hund

Ach, du heiige Sch*** !

Reife Leistung, Nadine.... und du hattest noch Glück im Unglück, dass es "nur" die Nase ist, die hoffentlich problemlos heilt. Du hättest dir auch das Knie komplett zerschräpeln können!
Trotzdem: die Schmerzen waren bestimmt übel und das Blutbad auch.

Gute Besserung!

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #63 (permalink)  
Alt 15.06.2022, 08:13
Benutzerbild von Nadine 80
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 27.07.2020
Ort: Winsen/Aller
Beiträge: 39
Standard AW: Verletzungsrisiko Hund

Ja da war auch ne Menge Glück dabei, vor allem hatte ich glück das Cooper sofort wieder stehen geblieben ist und das Reh abgehakt hat.
Mit Zitat antworten
  #64 (permalink)  
Alt 16.06.2022, 10:23
Benutzerbild von Peppe
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 17.02.2010
Ort: 73547 Lorch
Beiträge: 552
Standard AW: Verletzungsrisiko Hund

Da hast du aber Glück gehabt, das Knie ist sehr empfindlich ! Toll das Cooper stehen geblieben ist. Gute Besserung !
Mit Zitat antworten
  #65 (permalink)  
Alt 16.06.2022, 12:14
Benutzerbild von Nadine 80
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 27.07.2020
Ort: Winsen/Aller
Beiträge: 39
Standard AW: Verletzungsrisiko Hund

@Grazi
wie geht es deiner Hand mittlerweile?
Mit Zitat antworten
  #66 (permalink)  
Alt 16.06.2022, 18:08
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.481
Images: 7
Standard AW: Verletzungsrisiko Hund

Zitat:
Zitat von Nadine 80 Beitrag anzeigen
@Grazi
wie geht es deiner Hand mittlerweile?
Der Finger ist immer noch schmerzhaft, megageschwollen und kaum beweglich.... ich hole schon Empfehlungen für gute Hand- und Fingerchirurgen ein , werde das nächste Woche mit meinem Hausarzt besprechen und dann wohl einen Termin für eine weitere Fachmeinung machen.

Falls noch mal operiert werden muss, lasse ich das keinesfalls in dem Krankenhaus machen, dass die erste OP IMHO verhunzt hat.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #67 (permalink)  
Alt 17.06.2022, 07:42
Benutzerbild von Nadine 80
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 27.07.2020
Ort: Winsen/Aller
Beiträge: 39
Standard AW: Verletzungsrisiko Hund

Das klingt gar nicht so gut! Ich hoffe das wird bald wieder. Schade und sehr ärgerlich das man immer wieder an solche Ärzte gerät.
Unser Krankenhaus ist leider auch kein Stück besser, Beratung gleich Null Wundversorgung eher mies... mein erster Gedanke als ich da raus bin war: beim meinem Tierarzt wäre ich besser versorgt worden
Mit Zitat antworten
  #68 (permalink)  
Alt 17.06.2022, 09:54
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.481
Images: 7
Standard AW: Verletzungsrisiko Hund

Zitat:
Zitat von Nadine 80 Beitrag anzeigen
mein erster Gedanke als ich da raus bin war: beim meinem Tierarzt wäre ich besser versorgt worden
Genau das habe ich mir zwischendurch auch gedacht!

Lachend, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #69 (permalink)  
Alt 20.06.2022, 20:28
Benutzerbild von butcher1995
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 01.04.2010
Ort: bei Hamburg in Niedersachsen
Beiträge: 313
Standard AW: Verletzungsrisiko Hund

Zitat:
Zitat von Nadine 80 Beitrag anzeigen
So nun bin ich auch in dieser Gesellschaft

Bei uns in Niedersachsen ist ja gerade Brut und Setzzeit, also Hund muss an die Leine, dafür benutze (habe ich benutzt) ich dann eine Schleppleine damit etwas Laufweg da ist... wie das in dieser Zeit so ist sind bei uns viele Kaninchen und Rehe unterwegs.
Nun kam der Freitag nach Himmelfahrt, unsere Morgenrunde um 8.00 Uhr, wir also los, irgendwie keine Ahnung warum war die Leine um mein linkes Knie gewickelt, ist vorher noch nie passiert. Ich also Cooper gesagt das er stehen bleiben soll, das tat er auch so 4m vor mir, dann gebückt um mein Bein von der Leine zu befreien, kurz nochmal hochsehen ob der Hund noch steht... er stand noch da, das Problem 2-3m vor ihm stand ein Reh
Dann kam von mir noch ein kurzer Blick auf die am bodenliegende Leine (vielleicht kann ich sie greifen....nö kann ich nicht), blick auf mein Bein... wird auch nichts...
Die nächsten Sekunden wurden leider von meinem Gehirn nicht mitgeschrieben.... dann bin ich wieder aufgestanden, durch den Zug an nur einem Bein hatte ich mich um 180° gedreht, leider haben es meine Hände nicht ganz so schnell geschafft (haben aber denn Schaden in Grenzen gehalten) und ich bin mit Kinn und Nase aufgeschlagen
Der Cooper war etwas irritiert warum Frauchen da rumliegt, aber zum Glück noch da.
Ich musste dann meinen Freund anrufen, weil ich so voller Blut nicht zurück durchs Dorf laufen wollte
Zum Glück hatte ich nur einen Nasenbeinbruch und Asphaltflechten an Kinn, Lippe, Nase und Händen, aber ausgesehen habe ich als hätte ich mit Klitschko gekämpft
Achso benutze zur zeit keine Schleppleine mehr
Aua, klingt äußerst schmerzhaft
Wenn auch etwas verspätet, gute Besserung
__________________
Viele Grüße
Sascha

Joshi hatte 11 Monate und 4 Tage, um die Welt kennen zulernen. Du bist viel zu früh gegangen , wir werden dich nie vergessen...
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:35 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22