Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #51 (permalink)  
Alt 10.05.2022, 15:59
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Verletzungsrisiko Hund

Ja, und dann hört man von allen " aber sowas macht man doch nicht "...
Mit Zitat antworten
  #52 (permalink)  
Alt 11.05.2022, 15:47
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.479
Images: 7
Standard AW: Verletzungsrisiko Hund

So was stoppe ich schon im Ansatz, indem ich sage, dass ich gerne meine Hand opfere, wenn es um das Leben meines Hundes geht.

War heute kurz auf Arbeit, weil ich dort noch was abholen musste...und habe meine Chefin getroffen, als die gerade rauskam, um mit ihrer Kleinhündin spazierenzugehen. Als sie gehört hat, was passiert ist, hat sie gleich gesagt, dass sie sich so was in der Art schon gedacht hätte... und sie hätte unter Garantie nicht anders reagiert.

Klar. Dumm gelaufen - für mich und meine privaten Pläne, die ich canceln musste, aber auch für meine Kollegen, die jetzt ziemlich rotieren müssen, um mein Fehlen aufzufangen. Aber "shit happens".

Ich bin jetzt einfach nur froh, dass die Hand langsam abschwillt und sich bislang nichts entzündet hat. Allerdings sind die Verbandswechsel jedesmal eine mittlere Katastrophe, weil die Wunden suppen und alles verklebt... heute musste der Doc mit dem Skalpell ran, um die Gaze auf der großen Wunde zu lösen.

Grüßlies, Grazi
...die mittlerweile wieder relativ gut tippen kann (links halt mit einem Finger)
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #53 (permalink)  
Alt 13.05.2022, 21:00
Benutzerbild von Peppe
Erzherzog / Erzherzogin
 
Registriert seit: 17.02.2010
Ort: 73547 Lorch
Beiträge: 552
Standard AW: Verletzungsrisiko Hund

So gesehen ist es dann noch "gut" ausgegangen. Wünsche dir gute Besserung !
LG
Mit Zitat antworten
  #54 (permalink)  
Alt 13.05.2022, 22:11
Benutzerbild von baanicwu
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 08.02.2007
Beiträge: 1.513
Images: 4
Standard AW: Verletzungsrisiko Hund


Gute Besserung Grazi
__________________
LG Barbara

Es gibt viele Möglichkeiten im Leben, sich für die richtige zu entscheiden ist nicht immer leicht
Mit Zitat antworten
  #55 (permalink)  
Alt 19.05.2022, 10:40
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 1.136
Standard AW: Verletzungsrisiko Hund

Ich glaub aus purem Reflex greift jeder in so einer Situation rein
Hauptsache ist doch jetzt, das alles gut heilt
Uah, obwohl das mit dem Skalpell ist schon

Wir haben jetzt seit knapp 2 Wochen auch ein erhöhtes Verletzungsrisiko … Ein Welpe So viele Schrammen und Kratzer hatten wir noch nie und ich trage ab sofort nur noch ein T-shirt auf dem steht „ Welpen sind NICHT süß“
Mit Zitat antworten
  #56 (permalink)  
Alt 20.05.2022, 13:47
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.479
Images: 7
Standard AW: Verletzungsrisiko Hund

Zitat:
Zitat von Das Maychen Beitrag anzeigen
Wir haben jetzt seit knapp 2 Wochen auch ein erhöhtes Verletzungsrisiko … Ein Welpe So viele Schrammen und Kratzer hatten wir noch nie und ich trage ab sofort nur noch ein T-shirt auf dem steht „ Welpen sind NICHT süß“
Dooooch...Welpen sind süß...selbst so verrückte wie deine.

Grüßlies, Grazi

P.S. Hand heilt leider doch nicht so gut: Handkante suppt immer noch, zwei Stellen sind noch total verhärtet, den kleinen Finger kann ich nur unter starken Schmerzen bewegen. Seeehr ärgerlich.
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #57 (permalink)  
Alt 14.06.2022, 14:43
Benutzerbild von Nadine 80
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 27.07.2020
Ort: Winsen/Aller
Beiträge: 39
Standard AW: Verletzungsrisiko Hund

So nun bin ich auch in dieser Gesellschaft

Bei uns in Niedersachsen ist ja gerade Brut und Setzzeit, also Hund muss an die Leine, dafür benutze (habe ich benutzt) ich dann eine Schleppleine damit etwas Laufweg da ist... wie das in dieser Zeit so ist sind bei uns viele Kaninchen und Rehe unterwegs.
Nun kam der Freitag nach Himmelfahrt, unsere Morgenrunde um 8.00 Uhr, wir also los, irgendwie keine Ahnung warum war die Leine um mein linkes Knie gewickelt, ist vorher noch nie passiert. Ich also Cooper gesagt das er stehen bleiben soll, das tat er auch so 4m vor mir, dann gebückt um mein Bein von der Leine zu befreien, kurz nochmal hochsehen ob der Hund noch steht... er stand noch da, das Problem 2-3m vor ihm stand ein Reh
Dann kam von mir noch ein kurzer Blick auf die am bodenliegende Leine (vielleicht kann ich sie greifen....nö kann ich nicht), blick auf mein Bein... wird auch nichts...
Die nächsten Sekunden wurden leider von meinem Gehirn nicht mitgeschrieben.... dann bin ich wieder aufgestanden, durch den Zug an nur einem Bein hatte ich mich um 180° gedreht, leider haben es meine Hände nicht ganz so schnell geschafft (haben aber denn Schaden in Grenzen gehalten) und ich bin mit Kinn und Nase aufgeschlagen
Der Cooper war etwas irritiert warum Frauchen da rumliegt, aber zum Glück noch da.
Ich musste dann meinen Freund anrufen, weil ich so voller Blut nicht zurück durchs Dorf laufen wollte
Zum Glück hatte ich nur einen Nasenbeinbruch und Asphaltflechten an Kinn, Lippe, Nase und Händen, aber ausgesehen habe ich als hätte ich mit Klitschko gekämpft
Achso benutze zur zeit keine Schleppleine mehr
Mit Zitat antworten
  #58 (permalink)  
Alt 14.06.2022, 16:29
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Verletzungsrisiko Hund

Um Himmels Willen. Gute Besserung!!
Mit Zitat antworten
  #59 (permalink)  
Alt 14.06.2022, 16:52
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 1.136
Standard AW: Verletzungsrisiko Hund

Auweia …. Krass
Ganz schnell Gute Besserung
Mit Zitat antworten
  #60 (permalink)  
Alt 14.06.2022, 21:26
Benutzerbild von baanicwu
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 08.02.2007
Beiträge: 1.513
Images: 4
Standard AW: Verletzungsrisiko Hund

Allein die Vorstellung .... aua
Gute Besserung!
__________________
LG Barbara

Es gibt viele Möglichkeiten im Leben, sich für die richtige zu entscheiden ist nicht immer leicht
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:08 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22