Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #11 (permalink)  
Alt 09.04.2013, 11:54
Benutzerbild von Jamiesfam
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 48
Standard AW: Nahrungsergänzung - Rottweiler ab Welpenalter

Natürlich ist barfen eine tolle sache, aber leider fehlen da ja auch gewisse mineralien die man ergänzen sollte/müsste.
Mit Zitat antworten
  #12 (permalink)  
Alt 09.04.2013, 11:58
Sanny
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Nahrungsergänzung - Rottweiler ab Welpenalter

Welche wären das?
Mit Zitat antworten
  #13 (permalink)  
Alt 09.04.2013, 12:07
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Nahrungsergänzung - Rottweiler ab Welpenalter

Ich halte nichts davon vorsorglich etwas zu geben. Wo anfangen, wo aufhoeren? Ein Hund besteht nicht nur aus Gelenken. Vom getreidefrei Trend halte ich nichts. Natuerlich ist der Hund ein Fleischbetonter Allesfresser der Getreide nicht in den Mengen braucht wie in vielen Futtern enthalten sind, aber die Futter die Werbung mit getreidefrei machen, enthalten dafuer andere Kohlenhydratquellen. Das ist reines Marketing. Welpen undJunghunde mit Rohfuetterung grossziehen ist toll, allerdings verstehen die Meisten die das machen leider viel zu wenig davon. Das ist gerade bei grossen Rassen verheerend. Dafuer wuerde ich mir Hilfe suchen, z.B. Futtermedicus.de
Mit Zitat antworten
  #14 (permalink)  
Alt 09.04.2013, 12:21
Benutzerbild von Sushi
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 13.07.2010
Beiträge: 57
Images: 5
Standard AW: Nahrungsergänzung - Rottweiler ab Welpenalter

Zitat:
Zitat von Jamiesfam Beitrag anzeigen
Natürlich ist barfen eine tolle sache, aber leider fehlen da ja auch gewisse mineralien die man ergänzen sollte/müsste.
Naja, aber jetzt willst Du ja auch Futternahrungsergänzungen nutzen, was ist dann anders beim Barfen?
Mit Zitat antworten
  #15 (permalink)  
Alt 09.04.2013, 12:53
Benutzerbild von Jamiesfam
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 48
Standard AW: Nahrungsergänzung - Rottweiler ab Welpenalter

Also meine Neigung gegens Barfen liegt hauptsächlich an der Infektionsgefahr.
Und ich denke schon das es auch einen Unterschied macht ob ich meinem Hund, zur unterstützung ihm so ein Mittel geben möchte, oder um Mängel entgegenzuwirken. Versteht mich nicht falsch, natürlich ist es genauso gut möglich das ein Hund sein leben lang gebarft wird und in der Zeit nicht eine Infektion noch irgendwelche Mangelerscheinungen hat, mir persönlich ist aber wohler bei dem Gedanken das ich Würmern und Infektionen durchs essen entgehen kann.
Das selbe ist es mit dem Konzept der Nahrungsergänzung von klein auf, ich denke auch das in Deuschland/Europa einfach nochnicht so verbreitet ist, aber Erfahrungswerte von k-9 Ausbildern die über Jahre eben mit Rassen arbeiten die einen Hang zu HD+ED haben sind dort bisher auch recht eindeutig das es den Hunden vor allem im Alter sehr zugute kommt.
Mit Zitat antworten
  #16 (permalink)  
Alt 09.04.2013, 13:02
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: Nahrungsergänzung - Rottweiler ab Welpenalter

Ist das vielleicht Dein eigenes Produkt?
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #17 (permalink)  
Alt 09.04.2013, 13:13
Benutzerbild von Jamiesfam
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 48
Standard AW: Nahrungsergänzung - Rottweiler ab Welpenalter

Jo und dementsprechend macht es auch sinn das ich nachteile des Produktes die ich sehe äussere und nach besseren Alternativen frage...
Mit Zitat antworten
  #18 (permalink)  
Alt 09.04.2013, 13:24
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: Nahrungsergänzung - Rottweiler ab Welpenalter

Pferde - Apotheke ...

(siehe Forenarchiv)
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #19 (permalink)  
Alt 09.04.2013, 13:30
Sanny
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Nahrungsergänzung - Rottweiler ab Welpenalter

Du hast Recht, das Getreide in der Menge schadet dem Hund sicherlich nicht, aber es hilft ihn auch in keinster Weise. Also muss das auch in keinen Zusatz!
Und die Zusammensetzung finde ich schleierhaft. Wenn ich etwas kaufe will ich wissen, was da genau drin ist. "Kräutermischung" wäre mir viel zu allgemein. Und je 4% von der Muschel bringt in meinen Augen auch nichts. Ich kenne mehrere Ergänzungen die ich dieser um einiges vorziehen würde...wenn's schon eine vorsorgliche sein muss. Bin ich auch kein großer Fan von.

Geändert von Sanny (09.04.2013 um 13:34 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #20 (permalink)  
Alt 09.04.2013, 13:37
Benutzerbild von Jamiesfam
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 09.04.2013
Beiträge: 48
Standard AW: Nahrungsergänzung - Rottweiler ab Welpenalter

Genau solche Antworten habe ich gesucht @ Sanny
Danke auch sehr Informativ @ Peppi

Deswegen ja meine Frage ob das Produkt taugt oder nicht, das mit der "Kräutermischung" ist eben einer dieser Punkte wieso ich es nicht einfach auf gut glück kaufen wollte.


Würde Sanny bitten diese alternativen mal zu nennen.
Mit Zitat antworten
Antwort

Stichworte
futter, nahrungsergänzung, rottweiler

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 09:36 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22