Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21 (permalink)  
Alt 14.03.2017, 19:26
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.428
Images: 7
Standard AW: Epileptischer Anfall

Ich muss gestehen: ich bin arg verunsichert.

Grundsätzlich möchte ich so wenig Medis wie möglich geben, sprich: wirklich nur das absolut Notwendige. Von daher bin ich nicht gerade begeistert davon, ihm möglicherweise neben Herzmedis, Karsivan und Schmerzmitteln nun auch noch weitere heftige Medikamente geben zu müssen.

Sollten die Anfälle so selten auftreten bzw. so milde sein, dass man auf eine Dauermedikation verzichten kann, wäre mir das natürlich am liebsten!

Allerdings befürchte ich, dass sich Frequenz und Heftigkeit steigern werden.

Trotzdem kann ich verstehen, dass unsere TA da auch lieber abwartet....

Ich werde wohl nicht umhin kommen, mich mal in das Thema "Epilepsie bei Hund" einzulesen, insbesondere was mögliche Zusammenhänge mit einer Herzerkrankung angeht.

Mit Horvi kenne ich mich null aus. Den Namen habe ich schon mal gehört, kann ihn aber gerade nicht einordnen.
Und bei Homöopathie bräuchte ich auch Hilfe.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #22 (permalink)  
Alt 14.03.2017, 20:10
Benutzerbild von Maren&Bruno
König / Königin
 
Registriert seit: 26.07.2014
Beiträge: 680
Standard AW: Epileptischer Anfall

Ich habe da nur Erfahrungen mit meiner eigenen Hündin und bissel Wissen aus der Humanmedizin.

Nach Lottes zweitem generalisierten Anfall wurde sie sofort eingestellt, damals auf das altmodische Luminal. Und wir hatten bald nach der Einstellung Ruhe und konnten im Verlauf der Jahre langsam reduzieren, ohne dass noch mal Anfälle aufgetreten sind. Sie war auch jünger als es losging. Ich glaube 5 oder 6 Jahre. Hatte aber auch eine ganze Batterie an Medikamenten. Herzmittel, Schilddrüsenmedis, Schmerzmittel.
Mit Zitat antworten
  #23 (permalink)  
Alt 15.03.2017, 06:54
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Epileptischer Anfall

Horvi ist klasse, du kannst da auch als Hundehalter anrufen und dich beraten lassen, die haben da eine Dame die speziell für Tiere zuständig ist.
Wir haben es Scotty damals gegeben, in Verbindung mit Sanum, ich bin davon überzeugt dass ihm das noch zwei Jahre gegeben hat.

Du kannst dir aber natürlich auch eine Tierheilpraktikerin suchen die damit arbeitet.

Geändert von Scotti (15.03.2017 um 07:15 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 15.03.2017, 13:20
Benutzerbild von anna1
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 06.04.2010
Ort: S-H
Beiträge: 1.211
Standard AW: Epileptischer Anfall

Ach Menno, alles Gute für den Tropf.

Einer unserer Käufer hatte mich im August 15 kontaktiert und mir erzählt das sein Hund einen Anfall hatte. Aufgrund erhöhter Nieren u Leberwerte riet der TA zu Antibiotika und warten. Im September kamen noch 2 und im Oktober der letzte Anfall. Seit dem nichts mehr.

Ursache ist ungeklärt. Er hatte kurz vor dem 1. Anfall aus einem Tümpel getrunken und da sich dort laut Besitzer viele Ratten aufhalten, hatte die TA Vermutung in Richtung Vergiftung...
Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 19.03.2017, 10:46
Sanny
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Epileptischer Anfall

Oh nein, doch so früh wieder einer

Ich hoffe ihr, besonders Simba habt nun Ruhe!

Deine Bedenken finde ich absolut nachvollziehbar, mir würde es nicht anders gehen.
Mit Zitat antworten
  #26 (permalink)  
Alt 19.03.2017, 11:07
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.428
Images: 7
Standard AW: Epileptischer Anfall

Als ich gestern arbeiten war, kam der nächste fokale motorische Anfall.

Simba war wohl morgens schon nicht so gut drauf, wollte nicht spazierengehen, blieb zurück, schaute immer wieder zum Auto zurück... mein Mann hat also den Spaziergang abgebrochen und im Auto hat er schon gesehen, dass Simba 2x im Kopfbereich zuckte.

Zuhause hat der Dicke sich in ein Körbchen gelegt...und das Zucken ging am ganzen Körper los und wurde immer stärker. Also hat Görk ihm wieder 1 Diazepam verabreicht. Danach war relativ schnell Ruhe.

Morgen fahre ich auf jeden Fall zur TA und spreche das mit ihr durch.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #27 (permalink)  
Alt 19.03.2017, 11:12
Sanny
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: Epileptischer Anfall

Mist! Bei den kurzen Abständen wären Medikamente vielleicht doch sinnvoll
Mit Zitat antworten
  #28 (permalink)  
Alt 19.03.2017, 12:24
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Epileptischer Anfall

Ach Mensch, das tut mir echt leid.
Mit Zitat antworten
  #29 (permalink)  
Alt 20.03.2017, 04:53
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 07.04.2007
Beiträge: 1.500
Images: 1
Standard AW: Epileptischer Anfall

Das wollte ich jetzt so gar nicht lesen.

Berichte uns bitte vom TA-Besuch.

Alles Liebe
Dagmar
Mit Zitat antworten
  #30 (permalink)  
Alt 20.03.2017, 08:23
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 07.06.2011
Beiträge: 1.136
Standard AW: Epileptischer Anfall

Hier wird auch ganz feste alles gedrückt und gespannt auf den Tierarztbericht gewartet
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 16:16 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22