Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #1 (permalink)  
Alt 14.06.2018, 10:12
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 17.10.2010
Beiträge: 70
Standard Dcm

Nachdem es unserer BX gestern Abend überraschend ziemlich schlecht
ging waren wir in der Tierklinik, wo anhand von Röntgen und EKG fort-
geschrittene DCM diagnostiziert wurde
Für mich etwas völlig neues, bisher waren wir immer vom Krebs betroffen.
Er soll jetzt u.a. Vetmedin, Lanitop, Vasotop, Ramipril und etwas zum
entwässern bekommen.
Kennt jemand evtl noch einen Kardiologen im Raum Würzburg/Nürnberg,
bzw. hat noch jemand Ratschläge was man unterstützend geben kann?
Vielen Dank schon mal vorab.
Mit Zitat antworten
  #2 (permalink)  
Alt 14.06.2018, 11:46
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Dcm

Schau mal auf diese Seite ob du dort vielleicht einen findest:
http://www.collegium-cardiologicum.de

Scotty hatte das nachher auch, ich weiß nicht mehr genau was er bekommen hat. Yoda hat bisher nur zwei Stenosen und bekommt Spironolacton.
Ich könnte mir vorstellen dass Weißdorn zusätzlich noch was Gutes tun könnte.

Geändert von Scotti (14.06.2018 um 11:49 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #3 (permalink)  
Alt 17.06.2018, 15:00
Benutzerbild von Pit
Pit Pit ist offline
Harleymaier
 
Registriert seit: 01.06.2005
Ort: Mannheim
Beiträge: 1.122
Images: 3
Standard AW: Dcm

Hi.
DCM ist ne typische Dobermann-Krankheit.
Wir waren damals zum Check unseres Dobis in der Tierklinik Wiesloch (die Klinik unseres Vertrauens seit Jahrzehnten) und fühlten uns auch kardiologisch sehr gut beraten.
Von Eigenmedikationen mit egal was würde ich absehen und nur nach Rücksprache mit dem behandelnden Doc agieren.
Alles Gute für Euch,
Pit.
__________________
"Wenn ein Hund nur darf, wenn er soll, aber nie kann, wenn er will, dann mag er auch nicht, wenn er muss.
Wenn er aber darf, wenn er will, dann mag er auch, wenn er soll und dann kann er auch, wenn er muss.
Denn: Hunde, die können sollen, müssen auch wollen dürfen!"
Mit Zitat antworten
  #4 (permalink)  
Alt 18.06.2018, 11:46
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.482
Images: 7
Standard AW: Dcm

Das ist aber eine Wahnsinnsmenge an Medis!
Muss das wirklich alles sein?

Ich kenne mich damit aber null aus und bin nicht im Thema drin. Wir hatten zwar mal eine Seniorin mit schwerer Herzerkrankung (Mitral- und Trikuspidalinsuffizienz), doch die musste nur Vetmedin und Furosemid bekommen.

Im Grunde muss man da ja dem Kardiologen vertrauen und hält evtl. zusätzlich noch Rücksprache mit dem behandelnden Haus-TA.

Mit zusätzlichen Gaben anderer (rezeptfrei erhältlicher) Mittel wäre ich vorsichtig. Nicht das es da zu unerwünschten Wechselwirkungen mit einem der vielen Medikamente kommt.

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #5 (permalink)  
Alt 20.06.2018, 11:49
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 17.10.2010
Beiträge: 70
Standard AW: Dcm

Ich bin mit der Menge an Medikamenten auch nicht sehr glücklich, da das
Herzthema für uns Neuland ist kann ich aber auch nicht wirklich einschätzen
ob das wirklich auch in der hohen Anzahl sein muss.
Da die guten Kardiologen leider nicht wirklich bei uns in der Nähe sind, und
ich ihm im Moment auch keine langen Fahrtstrecken und zusätzlichen Stress
zumuten will, werde ich versuchen mit unserer Tierklinik die Medikation evtl
anhand weiterer Untersuchungen etwas verfeinern zu können.
Hat jemand Erfahrung mit dem homöopathischen Cralonin unterstützend?
Mit Zitat antworten
  #6 (permalink)  
Alt 20.06.2018, 18:32
Benutzerbild von Faltendackelfrauchen
Faltendackelsüchtig
 
Registriert seit: 25.02.2005
Ort: Franken
Beiträge: 1.585
Standard AW: Dcm

ich habe leider schon mehrere DCM Patienten gehabt.

Kurz zu den Medis:

Vetmedin: Standardherzmittel, wird immer gegeben und ist auch sinnvoll und wird in der Regel auch gut vertragen.

Lanitop: Ist bei einer reinen DCM nicht nötig, aber viele DCM-Hunde haben auch Herzrhythmusstörungen bzw. Vorhofflimmern, dann ist es nötig.

Vasotop: Ist Ramipril für Hunde
Ramipril: ACE-Hemmer, spottbillig im Vergleich zu Vasotop, darf vom TA aber eigentlich nicht abgegeben werden.
also entweder Vasotop oder Ramipril

und etwas zum entwässern bekommen.:
wird gegeben, wenn schon Flüssigkeitsansammlungen durch Herzschwäche vorhanden ist. Manche TA geben es aber auch zusammen mit Vetmedin und Vasotop, weil es wohl Untersuchungen gibt, dass die "Triple"-Therapie am wirkungsvollsten sei. Aber da gibt es einen regelrechten Glaubenskrieg der Kardiologen, welche Therapie nun am sinnvollsten ist.

Ich kann nur empfehlen, zu einem guten Spezialisten zu fahren. Von Würzburg aus kommt Dr. Deinert in Wiesloch in Frage oder auch Dr. Schramm in Erlangen oder die Herzspezialisten in Hofheim. Ich persönlich habe gute Erfahrungen mit Dr. Deinert gemacht. Kardiologen sind eine besondere Spezies, da muss man manchmal ein bisschen drüber weg sehen....

Es gibt ein tolles Forum, das die Kardiologen der Uni München betreiben:
http://www.tierkardiologie.lmu.de/sys/cgi/yabb2/YaBB.pl

In Würzburg gibt es eine Internistin, die aufgrund ihres an DCM erkrankten (und inzwischen verstorbenen) Dobis diverse Weiterbildungen zum Thema Herzerkrankungen gemacht hat, aber keine Kardiologin ist.

Hömopatische Unterstützung habe ich immer gegeben:
Cactus, Crataegus, Convallaria majalis(Globoli, D12)

Zudem schwören manche Hundebesitzer von erkrankten Hunden auf Ergänzungsmittel wie Taurin und/oder L-Carnitin
__________________
Tschüss
Faltendackelfrauchen
www.faltendackel.de
www.molosser-in-not.de

Geändert von Faltendackelfrauchen (20.06.2018 um 18:39 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #7 (permalink)  
Alt 21.06.2018, 18:45
Benutzerbild von Cara
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 22.06.2016
Ort: NRW am Ende der Welt
Beiträge: 27
Standard AW: Dcm

Gustav bekam letzte Woche 2 Zähne gezogen. Wurde dabei gleich untersucht. Blutabnahme usw.. Der TA stellte dabei fest, dass er an Herzinsuffizienz leidet. Er ist jetzt 8 Jahre alt, die Blutwerte sind top. Er bekommt jetzt ausser seinen Schilddrüsen-Medis 3x Cardisure Flavour 10mg. Die auch gleichzeitig entwässern sollen. Davon bekommt er 1 Tablette morgens und am Abend 1 1/2. In Pfannkuchen gewickelt ist das überhaupt kein Problem, die Dinger sind ziemlich wuchtig. Er verträgt sie super und ist seither wesentlich frecher und aktiver.

Er muss (ausser beim Impfen) bei sämtlichen Untersuchungen total stillgelegt werden, was gesundheitlich auch nicht gerade von Vorteil ist. Deshalb nehmen wir Abstand vor weiteren stressigen Arztbesuchen. An einen Klinikaufenthalt ist schon überhaupt nicht zu denken, er würde durchdrehen.
Mit Zitat antworten
  #8 (permalink)  
Alt 21.06.2018, 18:49
Benutzerbild von Cara
Ritter / Edle
 
Registriert seit: 22.06.2016
Ort: NRW am Ende der Welt
Beiträge: 27
Standard AW: Dcm

Zitat:
Zitat von Faltendackelfrauchen Beitrag anzeigen

Hömopatische Unterstützung habe ich immer gegeben:
Cactus, Crataegus, Convallaria majalis(Globoli, D12)

Zudem schwören manche Hundebesitzer von erkrankten Hunden auf Ergänzungsmittel wie Taurin und/oder L-Carnitin
Danke für die Anregung, sicher eine gute Ergänzung zu den Medis.
Mit Zitat antworten
  #9 (permalink)  
Alt 21.06.2018, 23:00
Benutzerbild von Faltendackelfrauchen
Faltendackelsüchtig
 
Registriert seit: 25.02.2005
Ort: Franken
Beiträge: 1.585
Standard AW: Dcm

Zitat:
Zitat von Cara Beitrag anzeigen
Gustav bekam ... 3x Cardisure Flavour 10mg. Die auch gleichzeitig entwässern sollen. Davon bekommt er 1 Tablette morgens und am Abend 1 1/2.
Es gibt ja Hinweise darauf, dass Cardisure nicht so wirksam ist wie Vetmedin, siehe dazu auch

http://www.tierkardiologie.lmu.de/fo...opic.php?t=225

Nur so als Info.
__________________
Tschüss
Faltendackelfrauchen
www.faltendackel.de
www.molosser-in-not.de
Mit Zitat antworten
  #10 (permalink)  
Alt 22.06.2018, 15:25
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 17.10.2010
Beiträge: 70
Standard AW: Dcm

Danke für die Rückmeldungen und aufschlussreichen Infos.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 12:06 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22