Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21 (permalink)  
Alt 06.01.2011, 18:27
Benutzerbild von Mila
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2.057
Images: 10
Standard AW: Depressionen?

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
Irgendwas vom Knochen verstopft ist aber ausgeschlossen...?!
Ja! Knochen bekommt sie nicht, weil unbeliebt. Von den Rinderbeinscheiben habe ich die Markknochen am Ende auch immer weggenommen, und Geflügelknochen gabs schon länger nicht mehr.
Mit Zitat antworten
  #22 (permalink)  
Alt 06.01.2011, 19:13
Benutzerbild von sina
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 4.396
Images: 39
Standard AW: Depressionen?

Ich drücke der Maus ganz doll die Daumen das sie sich bald erholt!



Mein Goldi Pedro mochte im Alter auch nicht fressen und der TA meinte es sei das Herz.

Ich habe ihm Süppchen gekocht, alle möglichen Futtersorten und auch Dosenfutter versucht.

Es war zum Schluss soweit das er nur noch gefressen hat wenn ich ihn aus der Hand gefüttert habe.

Ganz lustlos und er war wirklich zum Skelett abgemagert.

Dazu kam das er die Tabletten nicht vertragen hat und sich laufend übergeben mußte.

Zum Schluss hab ich die Tabletten weggelassen und es ging ihm etwas besser aber gegessen hat er nicht sehr viel und auch lustlos.

Trotzdem ist er fast 15 Jahre alt geworden!
__________________
Viele Grüße,
Sina mit Paul
__________________________
Und alle im Herzen die über den Regenbogen gegangen sind!

Die Natur legt den Grund, der Mensch formt den Hund!
Mit Zitat antworten
  #23 (permalink)  
Alt 06.01.2011, 19:40
Benutzerbild von Mila
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2.057
Images: 10
Standard AW: Depressionen?

Aber Amber ist erst knapp über 2 Jahre alt...

Naja, immerhin gut, dass sie sich weder übergibt noch Durchfall hat. Mal hoffen, dass das so bleibt. Vorhin guckte sie als wäre ihr speiübel, danach ist sie aber eingeschlafen und pennt jetzt noch
Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 06.01.2011, 20:00
Benutzerbild von Isis78
Vollzeit-Rudeldompteuse
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: Hunsrück
Beiträge: 1.770
Standard AW: Depressionen?

Auch wir drücken Dir und Deiner süßen Maus alle Daumen und Pfoten,
dass es nichts schlimmes ist und sich Amber schnell wieder erholt..
__________________
liebe Grüße aus der Casa de Lupo
Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 06.01.2011, 20:10
Benutzerbild von Hola
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 03.11.2008
Ort: Günzburg
Beiträge: 2.720
Images: 4
Standard AW: Depressionen?

Ach das ist doch ********...mensch das auch immer was los sien muß! Ich drück euch die daumen das es nix schlimmes is. Gute besserung an die maus!
__________________
Viele Grüße aus dem Haus das verrückte macht!
Mit Zitat antworten
  #26 (permalink)  
Alt 07.01.2011, 02:22
Benutzerbild von Cira
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 14.10.2010
Beiträge: 1.883
Standard AW: Depressionen?

Zitat:
Zitat von Mila Beitrag anzeigen
Aber Amber ist erst knapp über 2 Jahre alt...

Naja, immerhin gut, dass sie sich weder übergibt noch Durchfall hat. Mal hoffen, dass das so bleibt. Vorhin guckte sie als wäre ihr speiübel, danach ist sie aber eingeschlafen und pennt jetzt noch
Hast Du Futter-Unverträglichkeiten schon bedacht?

In der Katzenliste, in der ich früher war, gab es mal einen Kater der hatte so was ganz schlimm, ihm war auch immer furchtbar übel und er wog hinterher nur noch 1,5kg.
Er hatte IBD.

Wobei sie sich dann i.d.R. auch Erbrechen oder Durchfall haben müsste, das hat sie ja nicht.
Nur als Gedankenschubs, falls nichts gefunden wird, sich aber auch nichts bessern sollte.

...
__________________
Linda

Empfehlenswerte Hundeliteratur:
http://www.amazon.de/Hunde-sind-ande...9632424&sr=1-2
Mit Zitat antworten
  #27 (permalink)  
Alt 07.01.2011, 09:02
Benutzerbild von Mila
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2.057
Images: 10
Standard AW: Depressionen?

Zitat:
Zitat von Cira Beitrag anzeigen
Nur als Gedankenschubs, falls nichts gefunden wird, sich aber auch nichts bessern sollte.
Danke für den Hinweis. Ich denke aber nicht, dass sie ne Unverträglichkeit hat, sondern dass der Abnehmen schlicht und einfach daher rührt, dass sie die letzten Wochen besonders schlecht und wenig gefressen hat.
Gestern hat sie dafür aber 4 Portionen Schonkost komplett gefressen, auch mit viel Appetit, und heute morgen gabs auch schon eine Portion, die komplett verdrückt wurde . (7 Uhr morgens Kartoffeln und Möhren schälen und kochen... herrlich ... aber Hauptsache sie frisst mal wieder, nimmt wieder bisschen zu, und schont die Leber.)
Der erhöhte Leberwert kann auch daher kommen, dass sie Schnee mit viel Streusalz gefressen hat. Normalerweise lassen ich sie nur Schnee im Wald fressen, weil der ja halbwegs sauber ist, aber wer weiß, vllt. hat sie hier mal einen großen "Bissen" genommen an ner Stelle wo sie viel Salz erwischt hat. Wird schon wieder, denke ich!
Mit Zitat antworten
  #28 (permalink)  
Alt 07.01.2011, 09:35
Benutzerbild von Cira
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 14.10.2010
Beiträge: 1.883
Standard AW: Depressionen?

Ich denke auch nicht, dass sie sowas hat, das wäre wirklich schon extrem.
Mir gings nur durch den Kopf, als ich den Post las, daher wollte ich es nur am Rande mal erwähnt haben.
Manchmal sucht man ja und sucht und findet einfach nichts.
Bei dem Kater wurde auch ewig lange herum gedoktert, bis mal eine Diagnose feststand.

Aber schön, dass es ihr besser geht und sie wieder frisst.
Mit dem Streusalz das hört sich recht plausibel an, bei der Eiszeit die wir gerade durchleben.

Aber wieso stehst Du denn so früh auf um zu kochen?
Kannst Du das nicht Abends fertig machen?
Dann brauchst Du es morgens nur noch etwas warm machen und in den Napf tun.
Muss doch nicht jedesmal ganz frisch zubereitet werden oder doch?
Ich würde einen großen Topf voll kochen und in den Kühlschrank packen, für mehrere Tage.
Oder hat es einen besonderen Grund, warum Du es vor jeder Mahlzeit frisch zubereitest?

Weiterhin gute Besserung für die Süße.

...
__________________
Linda

Empfehlenswerte Hundeliteratur:
http://www.amazon.de/Hunde-sind-ande...9632424&sr=1-2
Mit Zitat antworten
  #29 (permalink)  
Alt 07.01.2011, 11:09
Benutzerbild von Mila
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2.057
Images: 10
Standard AW: Depressionen?

Nee, ich war eh so früh wach, und hab' auch ein bisschen "vorgekocht", das reicht alles erstmal für heute und morgen
Ich gebe Amber jetzt alle paar Stunden ne moderate Menge, gerade hat sie das 2. Mal gefressen, für 11 Uhr vormittags sehr gut!
Die HepaBesch-Tablette gabs auch gerade dazu, ich hoffe sie verträgt das Zeug gut.
Mit Zitat antworten
  #30 (permalink)  
Alt 07.01.2011, 19:14
Benutzerbild von Mila
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2.057
Images: 10
Standard AW: Depressionen?

So, wir waren vorhin nochmal beim Tierarzt und haben nen Ultraschall von Leber, Galle und Niere machen lassen. Die Niere ist -wie nach dem Test gestern zu erwarten war- ok, aber der TA meinte, dass die Wand der Gallengänge verdickt aussieht, und in der Leber sind so kleine Knötchen / Verdickungen, d.h. die Leber ist scheinbar entzündet. Ursache kann so vieles sein... Ansteckung über schnuppern an Kot od. Urin von anderen Hunden oder Kontakt mit einem Hund, der infiziert ist (und bei dem die Erkrankung auch nicht ausgebrochen sein muss), Würmer, Bakterien/Viren aus rohem Fleisch usw..

Der erhöhte Leberwert ist übrigens das Bilirubin.
Genaueres wissen wir, sobald kommende Woche das neue große Blutbild ausgewertet ist.
Und dann gucken wir auch wie das Ganze therapiert werden muss.

Heute gabs nochmal ne Infusion jeweils links und rechts der Rute, Amber hat also wieder dicke Beulen unter der Haut . Die Infusion sind gelöste Vitamine und Aminosäuren, weil das bei einer geschädigten Leber wohl wichtig ist.
Und dann gabs noch ne Spitze mit was homöopathischen, was genau weiß ich nicht mehr.

Auf jeden Fall ist Amber heute ingesamt viel fitter als in der letzten Zeit, sie hat super gut gefressen und spielt wieder und freut sich, wenn ich die Leine und Halsband in die Hand nehme. Bin also ganz guter Dinge
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 19:03 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22