Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Ernährung & Gesundheit

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #31 (permalink)  
Alt 07.01.2011, 20:16
Benutzerbild von AlHambra
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 21.08.2009
Ort: Berlin Schlachtensee
Beiträge: 4.617
Images: 55
Standard AW: Depressionen?

Das klingt doch erstmal ganz gut, immerhin scheint sie sich ja schon fitter zu fühlen.

__________________
Dominique mit Aisha und Samson

Ein Problemhund hat nur ein Problem - den Menschen.
Mit Zitat antworten
  #32 (permalink)  
Alt 08.01.2011, 04:22
Benutzerbild von Cira
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 14.10.2010
Beiträge: 1.883
Standard AW: Depressionen?

Schon mal gut, dass es ihr wieder besser geht.

...
__________________
Linda

Empfehlenswerte Hundeliteratur:
http://www.amazon.de/Hunde-sind-ande...9632424&sr=1-2
Mit Zitat antworten
  #33 (permalink)  
Alt 09.01.2011, 12:01
Benutzerbild von Grazi
Gremlinfanatischer Mod
 
Registriert seit: 21.04.2005
Ort: Bonn
Beiträge: 29.425
Images: 7
Standard AW: Depressionen?

Wir drücken weiterhin die Däumchen für die süße Maus!

Grüßlies, Grazi
__________________


Don't accept your dog's admiration as conclusive evidence that you are wonderful. (Ann Landers)

Molosser-Vermittlungshilfe und Kampfschmuser-Vermittlungshilfe
Mit Zitat antworten
  #34 (permalink)  
Alt 09.01.2011, 12:47
Benutzerbild von Mila
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2.057
Images: 10
Standard AW: Depressionen?

Danke !

Appetit hält sich wieder eher in Grenzen, mein Freund war aber gestern nochmal fix mit Amber beim Tierarzt und hat ne weitere Infusion für sie abgeholt. Außerdem wurde ihm eine Paste mitgegeben namens "Nutri-plus gel" von Virbac, ein "hochkonzentrierter Energieträger für Hunde und Katzen". Da steht: enthält alle wichtigen Nahrungsbestandteile, ist Futterzusatz bei Rekonvaleszenz, Wachstum, Trächtigkeit und Laktation, und ist kurzfrister Nahrungsersatz bei inappetenten Tieren". Problem nur: Amber mag das Zeug nicht. Gestern hat mein Freund ihr das direkt ins Maul verabreicht, sie hat kurz danach gewürgt und es wieder ausgekotzt, heute hab ich ihr bisschen was davon unter den Hafer-Bananen-Quark-Honig-brei gemischt, und der wurde dann nur zum Teil gefressen.
Was mir aber eh ein wenig zu denken gibt ist die Zusammensetzung: Sojaöl, Melasse, Lebertranöl, Fleischextrakt, Mineralstoffvormischung, Vitaminvormischung.
Öl/Fett steht ganz vorn, und uns wurde einbebläut, dass Amber erstmal möglichst kein Fett zu sich nehmen soll, außer 1-2 Tropfen Öl bei Gemüse mit fettlöslichen Vitaminen. Und von dieser Paste soll sie 3x täglich 2-3cm bekommen. Aber sei's drum, sie findet das Zeug eh widerlich, also kriegen wir eh nur nen kleinen Teil davon in sie rein, wie's aussieht
Mit Zitat antworten
  #35 (permalink)  
Alt 09.01.2011, 16:13
Benutzerbild von Mickey48
Cardigan Welsh Corgi Fan
 
Registriert seit: 17.01.2010
Ort: Wetterau (Hessen)
Beiträge: 2.586
Standard AW: Depressionen?

Zitat:
Zitat von Mila Beitrag anzeigen
Was mir aber eh ein wenig zu denken gibt ist die Zusammensetzung: Sojaöl, Melasse, Lebertranöl, Fleischextrakt, Mineralstoffvormischung, Vitaminvormischung.
Öl/Fett steht ganz vorn, und uns wurde einbebläut, dass Amber erstmal möglichst kein Fett zu sich nehmen soll, außer 1-2 Tropfen Öl bei Gemüse mit fettlöslichen Vitaminen. Und von dieser Paste soll sie 3x täglich 2-3cm bekommen.
Besprich deine Zweifel der Zusammensetzung gegenüber am Besten nochmal mit dem TA und erwähne auch, dass sie die Paste wiederlich findet und du nach Alternativen suchst, denn manche TAs haben ein ziehmlich ungesundes Gottvertrauen und drücken das Zeug einfach in die Hand ohne das Produkt zu hinterfragen, denn "die Industrie wird schon wissen, was sie produziert", deshalb füttern so viele Leute Royal Canin und Eukanuba/Iams.
Soja kubelt übrigens die Östrogenproduktion an, was Athrosen/HD/ED/zu weiches Knochengewebe/etc durch den Überschuss des Hormons bewirkt.

Edit:
Die Paste ist ja der reine Fettmacher und total ungesund!
Erste Zutaten: Fett (auch noch aus Soja!) und Zucker, nochmal Fett, künstliche Aromastoffe (damit das Zeug überhaupt in den Hund kommt),...
Und das trotz des "Fettverbots"!
Da kannst du dem Hund auch dreimal täglich Mc-Doof Menü vorsetzen.
__________________

My line of thoughts about dogs is analogous. A dog reflects the family life. Whoever saw a frisky dog in a gloomy family, or a sad dog in a happy one? Snarling people have snarling dogs, dangerous people have dangerous ones. And their passing moods may reflect the passing moods of others.~ Sherlock Holmes in "The Creeping Man" (Deutscher Titel: "Der Mann mit dem geduckten Gang) von Sir Arthur Conan Doyle

Geändert von Mickey48 (09.01.2011 um 16:20 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #36 (permalink)  
Alt 09.01.2011, 19:33
Benutzerbild von Mila
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2.057
Images: 10
Standard AW: Depressionen?

Ja, ich werde das auch nicht weiter füttern, Amber findet es ja eh sprichwörtlich "zum kotzen".
Ich lasse am Dienstag mal meinen Freund fragen bzgl. etwas, dass den Appetit anregt. Gerne auch was pflanzliches, das ist mir am liebsten.
Dieses "Nutri-plus Gel" ist ja wirklich nur ne Ladung Energie im Sinne von Fett, Zucker, Vitamine/Mineralstoffe. Vitamine gebe ich aber lieber im Sinne von Gemüse mit paar Tropfen Öl, das mag Amber wenigstens, und es scheint mir auch gesünder zu sein.
Mit Zitat antworten
  #37 (permalink)  
Alt 11.01.2011, 20:49
Benutzerbild von Mila
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2.057
Images: 10
Standard AW: Depressionen?

News:
Heute wurden 6 Röhrchen Blut für ein erneutes großes Blutbild angenommen, die Ergebnisse erfahren wir am Freitag und fahren dann auch nochmal zum TA um das weitere Vorgehen und die genaue Diagnose durchzusprechen.
Ab morgen bekommt Amber für 11 Tage ein Antibiotikum, weil zu der Leberentzündung auch noch so'n bisschen Husten/Würgen dazugekommen ist. Das AB hilft jetzt gegen beides.
Diese Päppel-Paste sollen wir weiter geben. Das Fett macht laut TA nix, und das darin enthaltene Vitamin B1 regt den Appetit an.
Amber hat übrigens in den wenigen Tagen von 20,4kg auf 21,5kg zugenommen, juhu! Gute Päppel-Leberschonkost von mir

Amber frisst im Moment auch ganz gut, muss ich sagen. Zumindest darüber bon ich froh.

Vorhin hat sie ohnr Vorwarnung o.ä. auf den einzigen Teppich in unserer Wohnung gepinkelt, der auch erst seit ca. 2 Wochen in unserem Arbeitszimmer ist. Ich machte mir gerade nen Kaffee, hörte es plätschern, und da stand sie, mitten aufm Teppich, ein Bein hoch (!) und pullerte so vor sich hin. Ich stand total perplex daneben, meinte dann irgendwann nur "Amber, was machst du denn da!?", sie hörte auf und kam zu mir und guckte doof. Ich vermute, dass es von den Infusionen kommt, und dass sie nachm schlafen noch bisschen wirsch war und nicht direkt gemerkt hat, dass sie so dringend muss. (Die Infusionen bewirken meist, dass sie irgendwann recht plötzlich recht viel pinkeln muss.)
Naja, ich hoffe das war nur ein Ausrutscher und nicht das nächste Problem / Krankheit...
Mit Zitat antworten
  #38 (permalink)  
Alt 11.01.2011, 21:54
Benutzerbild von sina
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 26.04.2009
Beiträge: 4.396
Images: 39
Standard AW: Depressionen?

Das ist doch schon sehr schön wenn die Maus an Gewicht zugenommen hat!


Nach bestimmten Medikamenten müssen Hunde mehr pieseln und es kommt dann ganz plötzlich.

Das wird schon wieder!
__________________
Viele Grüße,
Sina mit Paul
__________________________
Und alle im Herzen die über den Regenbogen gegangen sind!

Die Natur legt den Grund, der Mensch formt den Hund!
Mit Zitat antworten
  #39 (permalink)  
Alt 17.01.2011, 11:29
Benutzerbild von Mila
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 05.09.2009
Ort: Bielefeld
Beiträge: 2.057
Images: 10
Standard AW: Depressionen?

Hab' gerade beim Tierarzt angerufen wg. den Ergebnissen des großen Blutbildes und bin völlig verwirrt:

bis auf den Bauchspeicheldrüsenwert, der sich so am oberen Ende der Norm aufhält, sind ALLE Werte ok, inklusive Leber und Entzündungswerten.
Ist ja schön, aber wie geht das bitte!!?? Was ist mit diesen Knötchen die wir im Ultraschall gesehen haben? Kann das wirklich so schnell wieder ok sein? Hatte mit allem gerechnet, aber nicht mit so nem durchweg positiven Befund!

Ansteckungsgefahr für andere Hunde besteht auch nicht, weil Amber eben doch keine Hepatitis (mehr) hat.

Ich soll jetzt noch für 3 Tage das AB geben, die HepaBesch-Tabletten zur Unterstützung der leber noch für ne Woche, und dann wars' das.

In ca. 2 Wochen sollen wir aber nochmal kommen wg. Nachkontrolle von Bauchspeicheldrüsen- und Leberwert. Vermutlich per Schnelltest.

Alles komisch, ich versteh' gerade die Welt nicht mehr
Mit Zitat antworten
  #40 (permalink)  
Alt 17.01.2011, 11:42
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: Depressionen?

Schonmal in Erwägung gezogen, dass der Hund einfach schlecht drauf war ein paar Tage.
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:47 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22