Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #351 (permalink)  
Alt 26.10.2010, 16:37
Benutzerbild von Guayota
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 20.06.2010
Beiträge: 3.836
Images: 1
Standard AW: Antikdogge etc

Vergessen, was ich noch will: Ein Zuchtkonzept, welches nicht "auf wackligen Beinen steht".
Und eine ZTP, hoch wie eine "Hürde".

Hier sind die "13 Sünden der modernen Hundezucht" in einfachen, klar verständlichen Worten zusammengefasst. Von A.Univ.Prof.Dr.med.vet. Irene Sommerfeld-Stur, Institut für Tierzucht und Genetik, Veterinärmedizinische Universität Wien:

http://www.sommerfeld-stur.at/hundezucht/suenden
__________________
"Never underestimate the power of stupid people in large numbers."
Homer Simpson
Mit Zitat antworten
  #352 (permalink)  
Alt 26.10.2010, 19:10
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 06.09.2009
Ort: Hennef
Beiträge: 55
Standard AW: Antikdogge etc

Peppi schrieb;
Ich dachte halt bei den Rückzuchtprojekten, würde nach bestem Gewissen gezüchtet und mit vernünftiger, ganz simpler Selektion, wäre man den eigenen Vorgaben auch irgendwann sehr nahe gekommen. Die Molekulargenetik macht immer größere Fortschritte. Aber wenn hier bestehendes Wissen missachtet wird und das vom Erfinder des Zuchtkonzepts, dann kann das die Einzige Konsequenz sein. Das Geld wäre mir ja sogar egal gewesen.

Peppi du schreibst von Dingen, von denen du keine AHNUNG hast, "Simple Selektion", das ich nicht lache!

Was verstehst du denn darunter? Und wenn das sooo einfach wäre, dann hätten wir ja nur noch gesunde Hunde, was?!

Ich merke immer wieder, dass es überhaupt keinen Sinn macht in diesem Forum etwas zu schreiben, denn es wird alles nur so hingedreht, wie es jeder für sich sehen will und es werden Behauptungen verbreitet, die in keinster Weise haltbar sind!
Mit Zitat antworten
  #353 (permalink)  
Alt 26.10.2010, 20:03
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 25.06.2009
Ort: München
Beiträge: 58
Standard AW: Antikdogge etc

Ja, das ist wirklich bitter. Erst erfahren wir, dass nicht der Osterhase die Eier versteckt, sondern unsere Eltern, dann erkennen wir, dass unsere Lehrer doch nicht so schlau sind, wie sie immer getan haben, unser geliebter Guru unsere Freundin bumst und mit dem Geld abhaut, unser Arbeitgeber weniger drauf hat als wir, Mutter Theresa zum Schluss doch nicht mehr an Gott geglaubt hat, die Lichtgestalt Obama gar nichts reisst und zuletzt die Antikdoggenzüchter auch nicht anders sind wie alle anderen Molosserzüchter auch. So eine Gemeinheit, diese Desillusionierung!

Aber letztlich sind auch Hundezüchter Menschen, denen es um Sex (in diesem Fall bei anderen ), Macht (Anerkennung durch andere, Preise, Neid, andere übertrumpfen etc) und Geld geht. Letztlich sind wir es, die glauben wollen, dass alles einmal anders ist, ist es aber nicht.

Fazit: Antikdoggenzüchter sind keine Heiligen, sondern halt Menschen, die u.a. auch Hunde züchten.

o.k. da gibt es noch die ganz anderen tollen Züchter hinter den 7 Bergen bei den 7 Zwergen, bloss nicht genauer hingucken, denn sonst...s.o.

Nüchtern betrachtet - mal die 7 Zwerge aussen vor gelassen - ist es ganz einfach so, dass es viele Molosserzüchter gibt, die Tiere züchten, deren Qualität deutlich zu wünschen übrig lässt und einige wenige sind halt etwas besser. Premiumqualität wird immer wieder postuliert - habe ich persönlich aber noch nicht gesehen, allenfalls gutes Mittelmass - wohlgemerkt - verglichen mit dem Standard.

Und wer ist jetzt schuld an der Misere? Die Richter, die fragwürdig selektieren? Die Züchter, die noch fragwürdiger selektieren? Oder die Käufer, die diese Hunde auch noch kaufen bzw selektieren, sich raussuchen? Die Frage stellt sich fast wie bei Politikern oder DSDS. Warum werden wir von diesen Leuten regiert bzw müssen wir uns diese musikalischen Zumutungen bieten lassen?

Ich bin der Meinung, dass der Markt bzw der Hundekäufer hier die Verantwortung trägt. Serien im Fernsehen, die keiner guckt werden abgesetzt, Hunderassen, die keiner kauft (zB dt. Großspitz) sterben aus und auch multimorbide Molossertypen, die nicht mehr gekauft und damit gefördert werden, würden von der Bildfläche und damit aus den Tierarztpraxen verschwinden. Aber wir hier in Deutschland haben den Kümmerwahn, versuchen bis zuletzt noch zu retten was zu retten ist, investieren wahnsinnig viel Geld in Tierarztkosten usw. Ideen innerhalb der Verbände, doch einmal Statistiken über Krankheiten, Todesfälle etc einzuführen, werden sofort torpediert.

Fazit: im Grunde genommen wissen doch alle Züchter, wie es richtig geht, umgesetzt wird das allerdings nur durch Zwang innerhalb der Verbände oder durch den Druck des Marktes

Ich glaube an den Markt, d.h. das Image der Molosser muss so schlecht werden, dass sie keiner mehr kauft - dann hat eine Zucht auf Qualität eine bessere Chance als jetzt.
Tja und in diesem Zusammenhang haben die Rasselisten vielleicht doch etwas gutes ??
Mit Zitat antworten
  #354 (permalink)  
Alt 26.10.2010, 20:15
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Antikdogge etc

Bei den Broholmern ist es so dass die Käufer einen höheren Kaufpreis zahlen, dafür dann aber Röntgen und Wesenstest inclusive ist.

Nun sind Broholmer aber auch seltener, da sind die Leute vielleicht eher bereit das zu zahlen.

Aber wenn man was Besonders schaffen will, warum nicht?
Sollte ja im Interesse von Käufern und Züchtern liegen.
Ich finde die Idee gut.
Mit Zitat antworten
  #355 (permalink)  
Alt 27.10.2010, 09:50
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: Antikdogge etc

Zitat:
Zitat von Antikdogge Beitrag anzeigen
Peppi schrieb;
Ich dachte halt bei den Rückzuchtprojekten, würde nach bestem Gewissen gezüchtet und mit vernünftiger, ganz simpler Selektion, wäre man den eigenen Vorgaben auch irgendwann sehr nahe gekommen. Die Molekulargenetik macht immer größere Fortschritte. Aber wenn hier bestehendes Wissen missachtet wird und das vom Erfinder des Zuchtkonzepts, dann kann das die Einzige Konsequenz sein. Das Geld wäre mir ja sogar egal gewesen.

Peppi du schreibst von Dingen, von denen du keine AHNUNG hast, "Simple Selektion", das ich nicht lache!

Was verstehst du denn darunter? Und wenn das sooo einfach wäre, dann hätten wir ja nur noch gesunde Hunde, was?!
Zuerst kommt die Feststellung, dass ich keine Ahnung habe, dann die Frage wie ich das wohl meine.

Ich warte mal die Antworten der Genetiker ab. Die AZG zieht es ja vor auszuweichen.
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #356 (permalink)  
Alt 27.10.2010, 09:54
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: Antikdogge etc

Zitat:
Zitat von Scotti Beitrag anzeigen
Bei den Broholmern ist es so dass die Käufer einen höheren Kaufpreis zahlen, dafür dann aber Röntgen und Wesenstest inclusive ist.

Nun sind Broholmer aber auch seltener, da sind die Leute vielleicht eher bereit das zu zahlen.

Aber wenn man was Besonders schaffen will, warum nicht?
Sollte ja im Interesse von Käufern und Züchtern liegen.
Ich finde die Idee gut.
Dann guck Dir mal die Bemühungen zur Rückzucht der schwarzen Farbe an. Und den Einsatz einzelner Rüden. Und dann nochmal die Seite von Frau Sommerfeld-Stur
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #357 (permalink)  
Alt 27.10.2010, 11:53
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 06.09.2009
Ort: Hennef
Beiträge: 55
Standard AW: Antikdogge etc

Peppi:Zuerst kommt die Feststellung, dass ich keine Ahnung habe, dann die Frage wie ich das wohl meine.

Peppi, du hast davon keine Ahnung, weil du nicht selbst züchtest und selektierst! Also kannst du meine Frage diesbezüglich auch nicht beantworten
Mit Zitat antworten
  #358 (permalink)  
Alt 27.10.2010, 12:33
Benutzerbild von BX-Isabell
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 24.02.2008
Ort: Bayern
Beiträge: 955
Standard AW: Antikdogge etc

Nur weil man ein paar Hunde sich vermehren läßt,hat das noch lange nichts mit Zucht zu tun.
Mit Zitat antworten
  #359 (permalink)  
Alt 27.10.2010, 13:01
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: Antikdogge etc

Zitat:
Zitat von Antikdogge Beitrag anzeigen
Peppi:Zuerst kommt die Feststellung, dass ich keine Ahnung habe, dann die Frage wie ich das wohl meine.

Peppi, du hast davon keine Ahnung, weil du nicht selbst züchtest und selektierst! Also kannst du meine Frage diesbezüglich auch nicht beantworten
netter Versuch.

Ich denke Du hast eine ausreichende Visitenkarte - für jeden hier nachzulesen - hinterlassen. Wenn Leute das nicht lesen wollen, kann man Ihnen eh nicht helfen und sie sollen den Mist mit einem Welpenkauf unterstützen.

Mir persönlich reicht das "Outing" des "AZG-Masterminds" hier voll und ganz.
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/
Mit Zitat antworten
  #360 (permalink)  
Alt 27.10.2010, 13:03
Benutzerbild von Scotti
Sabberfaden Bändigerin
 
Registriert seit: 30.08.2009
Beiträge: 6.272
Images: 1
Standard AW: Antikdogge etc

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
Dann guck Dir mal die Bemühungen zur Rückzucht der schwarzen Farbe an. Und den Einsatz einzelner Rüden. Und dann nochmal die Seite von Frau Sommerfeld-Stur
Es geht mir nicht um Genetik, sondern dass es sehr wohl Welpenkäufer gibt die sich verpflichten lassen in einem bestimmten Alter zu röntgen.

Wäre doch ein guter Weg.
Sicherlich wird dann auch so mancher Käufer abspringen, aber einen Versuch ist es doch wert wenn man wirklich wissen will wie die Nachzuchten sich entwickeln.
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 15:04 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22