Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21 (permalink)  
Alt 03.10.2005, 19:46
Benutzerbild von morpheus
Großherzog / Großherzogin
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Nürnberg
Beiträge: 1.730
Standard

Auch ich empfinde sowohl dein Ansinnen als auch die Aufmachung deiner HP als, gelinde ausgedrückt, mehr als fragwürdig. Allein die martialische Aufmachung der Vorstellung der Halsbänder und das Foto des ersten Links läßt Rückschlüsse auf die Struktur der Persönlichkeit zu.
__________________
Es grüßt
Stefan

Nichts auf der Welt ist so gerecht verteilt wie der Verstand. Jeder meint, dass er genug davon hat. (R. Descartes)
Mit Zitat antworten
  #22 (permalink)  
Alt 03.10.2005, 20:03
Benutzerbild von Anne
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Schleswig-Holstein
Beiträge: 2.784
Standard

könnte man evtl. aus dem beitrag den link zu dieser entsetztlichen seite entfernen. positive werbung für die genannten rassen ist das nun wahrlich nicht.
__________________
Gruß Vom Acker

Anne & Co.


In Blues we trust, Blues will never die
Mit Zitat antworten
  #23 (permalink)  
Alt 03.10.2005, 20:09
Benutzerbild von bmk
bmk bmk ist offline
EvilObertoll
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Dortmund
Beiträge: 2.203
Standard

meine meinung. finde diese seite sehr fragwürdig- obwohl: sie spricht ja eine recht deutliche sprache.

sowas wird sich nur nachteilig auf das ansehen der molosser auswirken.
weg damit.
__________________
What you call the disease,
I call the remedy
What you're callin' the cause,
I call the cure
Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 04.10.2005, 09:58
Benutzerbild von Meike
Herzog / Herzogin
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Kropp
Beiträge: 436
Standard

Ich denke das mesite wurde schon von meinen Vorrednern gesagt.

Ich frage mich aber auch wie man Experte von all diesen Rassen sein kann. Um zu wissen ob der Hund zuchttauglich ist, muss ich wissen ob er der Rasse entspricht. Ich kann mir absolut nicht vorstellen wie man das bei all diesen Molossern sein kann. Jeder hat vielleicht 1-2 Steckenpferdchen, aber das war´s dann auch.
Wie will man einen Alano mit einem BB vergleichen, einen BM mit einem Presa? Woher kommt die Info über die Rasse? Wer entscheidet was zuchttauglich ist und welche Vorraussetzungen geschaffen werden? Wer überprüft das? Wer ist kompetent genug um die Gesundheitsergebnisse auszuwerten?

Welches Klientel soll diese Mixe kaufen? Schaut man sich die HP an, dann schwant mir Böses. Mich erinnert das irgendwie an den "voll krassen Pit Bull Man"...
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC]
Boerboel Info
Supreme Boerboels
Bull Design
Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 04.10.2005, 10:59
Evi
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo!

Ich bin wieder einmal entsetzt über das was sog. angehende Hundehalter (wie bereits schon erwähnt - Wiedergutmacher gewisser Defizite) hier reinstellen.
Sind diese Leute wirklich so blöd? Als naiv kann man es nicht mehr bezeichnen es muss wohl reine Blödheit sein!
Was bilden sich diese Menschen überhaupt ein???? Wieder mal so zwischendurch eine neue Hunderasse zu erfinden, zu erproben, zu experimentieren??
Genau durch diese verantwortungslosen, Geldgei... minderwertigen Vertreter der Menschenrasse sind wir an einem Punkt angelangt, wo keine seriösen Worte mehr den Kern treffen können. Diese Ebene ist für mich zu tief unten, es ekelt mich so schon genug.

Unser Heim teilen wir mit einem Glied solcher verantwortungsloser Menschen. Es sollte eine neue "Kampfunderasse" erfunden werden. Buahhhh, hört mir nur auf mit dieser Schei.......

Was wollen diese Leute in diesem Forum überhaupt?? Es aufmischen?????
Kein normalddenkender Mensch kann hier auf eine positive oder zustimmende Rückmeldung hoffen!!!

Evi
Mit Zitat antworten
  #26 (permalink)  
Alt 04.10.2005, 11:19
Benutzerbild von Meike
Herzog / Herzogin
 
Registriert seit: 17.02.2005
Ort: Kropp
Beiträge: 436
Standard

Zumal es genug Hunderassen gibt. Jeder Topf findet da seinen Deckel. Und wenn man meint das alles so schlecht ist dann sollte man versuchen eine, oder mehrere Rassen, zu verbessern. Dies kann aber nicht mit einer munteren Vemischung von Hunden geschehen von denen man keine Ahung hat.

Was man zugute halten muss ist das diese Hunde auch als Mischlinge bezeichnet werden und nicht als neue "Antikdoggen" (oder hat man das vor?) oder als reinrassig... Ist aber auch das einzig Positive was ich sehen kann...
__________________
[SIGPIC][/SIGPIC]
Boerboel Info
Supreme Boerboels
Bull Design
Mit Zitat antworten
  #27 (permalink)  
Alt 05.10.2005, 17:53
bruce
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard

Hallo,
das geht ja gut ab hier und man sieht was das für ein sensibles Thema ist. Meine Frage war auf das Kreuzen zweier Rassen gemünst. Wie zum Beispiel Rottweiler und Bordaux Dogge oder Bullmastiff. Hätte ja sein können das es seriöse Mix Züchter gibt. Seitdem ich mich für OEBs interessiere bin ich sehr vorsichtig geworden. Aber es ist wohl etwas wahres dran mit euren Vermutungen, wenn Chris sich nicht mehr meldet. Zählen Rottweiler auch zu den Molossern?
Gruß Bruce
Mit Zitat antworten
  #28 (permalink)  
Alt 05.10.2005, 20:51
Benutzerbild von Mäthes
Baron / Baronin
 
Registriert seit: 12.05.2005
Ort: Nümbrecht
Beiträge: 93
Standard

Zitat:
Zitat von Bandog
Moin moin,
ich heiße Christian oder Chris.
Kreutzungen zwischen Molossern finde ich ausgesprochen interressant.
Das hat viele Gründe, z.B. die Gesundheit.
Den Molosser könnten wir uns ohne Kreutzungen gar nicht vorstellen.
Der Unterschied zwischen seiner landen Entstehung und der heutigen Zeit, besteht zum einen darin, das er im Ursprung auf Gebrauch gezüchtet wurde.
Heute ist es der Standart.
Viele Molosser eignen sich kaum noch für mehr Aufgaben als schmusen und Pokale jagen.
Der Mastino Neapoletano ist ein toller Hund den ich mag, doch vor den 80er gefiel er mir besser. Einige seiner Vertreter ertrinken doch fast in Ihrer eigenen Haut. Und wozu? Aber so ist es halt, hat der Hund keine Aufgaben mehr, wird er zur Aufgabe gemacht.
Die Bordeauxdogge, mag ich auch sehr gern, aber einen Hund dessen Alter zwischen 5-10 Jahren liegt schaffe ich mir nicht an. Und wenn man die Züchter fragt woran das liegt, heißt es:" Ist halt ne Edelrasse."
So ein Schwachsinn. - Diese Züchter besitzen unzählige Pokale und sind ja so schlau und bewandert, reden sogar von züchterischer Verantwortung.
Sicher lebt ein großer Hund nicht so lange wie ein kleiner.Áber.....
Der Standart soll eigentlich eine verläßliche Einheit gewären, aber man sollte nicht darüber hinausgehen.
Das kreutzen von Rassen gefällt vielen nicht, aber es hat auch keine Nachteile, denn was man beim Kreutzen falsch machen kann, das geht auch bei einer Rassezucht.
Was mir aber immerwieder aufstößt und eigentlich dafür sorgt, weshalb die meisen gegen Kreutzungen sind, sind die Wald und Wiesen Würfe in der Nachbarschaft. So etwas könnte besser unterlassen werden, da man dadurch keine besseren Tiere hervorheben kann.
Ich habe mich mit einigen Molosserfreunden zusammengeschlossen, denn wir beabsichtigen eine recht vielversprechende Kreutzung.
Wir gehen es aber anständig an. Dabei möchten wir niemanden aus dem Rennen werfen, oder etwas versauen. Es ist uns auch im klaren das es viel Geduld und Arbeit beihaltet. Aber der Weg ist das Ziel, und auf diesem Weg soll nichts auf der Strecke bleiben.
Es werden auf diesem Weg Welpen abgegeben, doch nicht an jeden.
So ein Wurf wird im Vorfeld geplant mit all seinen Konsequenzen.
Die Auswahl der Hunde ist ebeso wichtig, Welche Rassen mit welchen Rassen, wie sind die Genetischen Anlagen, Trieb, Gesundheit....
Wir halten uns an anerkannte Zuchtmethoden z.B. auch aus der Mast und Viehzucht, die auf Hunde ebeso verwendbar ist.Z.B.:
Dr. Hermann D. Schaller und Rita A. Lacis
Das Ziel ist eine auf Leistung augelegte Rasse die nicht zúm Übertieb neigt.
Ein Hund mit einer hohen Reizschwelle, der sich sehr gut als Fam.Hund eignet, aber dennoch über Schutzeigenschaften verügt. Wichtig dabei ist, für beide Aufgaben: Er muß nervlich belastbar sei und über innere Ruhe und selbstbewußtsein verfügen. Auf keinen Fall schreckhaft oder zur Angst neigen.
-Ein Hund der durch sein Aussehen faszinatoin und entschlossenheit austrahlt und auch in der Lage ist, es umzusetzen. Die Farbe ist egal. Das Ziel sollte immer der Gebrauch sein.
Ich bin selber Vater habe ein festes Zuhause und liebe meine Hunde. Dies ist Ausgangspunkt der Ziele, da ich weder meine oder andere Fam. gefährden möchte. Genauso ist es auch bei den Hunden, denn diese sollten mit keinem Schritt aufs Spiel gesetzt werden. Deshalb Verantwortung!!!

Ich halte auch einen Rottweiler, dieser ist sehr ausgewogen in seiner Art. Bei einem Spaziergang begegneten wir einem Schlittenhund. Mein Thor war aufgeschlossen und beide traten aufeinander zu um sich zu beschnuppern.
Plötzlich ging der Schlittenhund zum Angriff über und erwischte meinen Thor in der Wange (Backe-?egal) dieser wollte dann zur Verteidigung übergehen, er war sehr empört. Ich befahl "NEIN"---"SITZ". Der andere Halter packte seinen Hund stark im Nacken und schaffte es Ihn zu lösen. Beide nahmen wir unser Hunde "Bei Fuß" und gingen weiter in unterschiedliche Richtungen.
Mein Hund ist gehorsam und blieb auf Kommando ruhig. Er fängt auch sonst kein Streit an, läßt sich auch immer kontrollieren.
Rottweiler müssen keine Risikohunde sein, solange der Halter stimmt. Aber es ist wichtig konsequent zu sein.

Wir suchen noch Halter einiger Rassen:
Dogo Argentino, Boerboel, Alano(Dogo Canario, Presa...), Am. Bulldog, Bullmastiff, Rottweiler.
Und wenn es nur zum Gassigehen ist.
http://www.molosser-arena.de
In resp.Chris
P.S.: Rechtschreibfehler dienen zur Kontrolle der Aufmerksamkeit

Also die Idee,Molosser zuverbessern ist doch eigentlich nicht schlecht,oder?
Mit Zitat antworten
  #29 (permalink)  
Alt 06.10.2005, 11:23
Benutzerbild von macJahn
Fürst / Fürstin
 
Registriert seit: 24.05.2005
Ort: bei Schwäbisch Hall
Beiträge: 284
Images: 6
Standard

Wollte eigentlich zu dem Thema nix schreiben aber nun doch.
Also erstmal finde ich das es ziemlich aggressiv aufgenommen wird das Thema finde manche Ansätze gar nicht so schlecht, da wie wir alle wissen so ähnlich der BM entstanden ist und Das es lange dauert ca. 10-15 Jahre bis ein halbwegs einheitliches maß rauskommt wissen wir auch. Es wird so sein, Klappt alles und es gibt dann nenn Bouvier der ausschaut wie ein Großer Boxer oder den Bullmastiff mit der Wendigkeit des Malinos oder einen leichtfüßigen MN der wie ein Berger de Beauce rumrennt usw. dann sagen alle klasse ich habe an dich geglaubt.
Wenn aber eine Staff. mit dem Gewicht wie eine Bx oder ein jagtterrier mit der Kraft eines BB rauskommt dann sagen alle ich habs gewusst das das nix wird.
Und auf die Krankheiten zu sprechen zu Kommen das sollte nach dem Charakter die wichtigste sorge sein und das geht nur mit ner reihe von Fachleuten und Mus auch sehr genau geplant werden nun, wo die grenze ist was "noch geht" erlaube ich mir kein Urteil. D das jeder anders sieht es sollten so wenig wie möglich sein da sind sich alle einig oder?
Nun und die HP habe sie mir angeschaut gut sie schaut ein bisschen Extrem aus sollte sanfter sein das mit dem Huhn am Baum finde ich auch nicht so toll.
wenn die Saite sanfter wäre (meine nicht mit Blümchen) und der Mann wäre ein Grau melierter Älterer Herr wäre mal gespannt auf die Reaktionen.
Was er schreibt manchen finde ich O.K manches NICHT aber das wird einem immer so Gehen.
Gruß Michael
P.S seid nicht so Hart zu Mir, wenn ihr antwortet
Mit Zitat antworten
  #30 (permalink)  
Alt 06.10.2005, 12:00
Benutzerbild von Ivan
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Pyrbaum
Beiträge: 166
Standard

Zitat:
Zitat von macJahn
...wenn die Saite sanfter wäre (meine nicht mit Blümchen) und der Mann wäre ein Grau melierter Älterer Herr wäre mal gespannt auf die Reaktionen...
Das ist ein guter Gedankenansatz - hat er meiner Meinung nach Recht!
__________________
LG... Andrea
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus


Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Extra Molosser Halti??? Sallysue Erziehung 32 31.08.2006 12:40
Termine Molosser und Doggenworkshops 2006 presa Erziehung 19 24.07.2006 11:46
Molosser Treffen in Bayern Twinacro Allgemeines 4 17.02.2006 19:02
Molosser Ausbildungskurs Pörnbach Carolina Erziehung 30 19.04.2005 08:37
Molosser und Agility Zeus79 Allgemeines 17 25.03.2005 13:53


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 07:27 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22