Molosserforum - Das Forum für Molosser

Zurück   Molosserforum - Das Forum für Molosser > Austausch > Allgemeines

Antwort
 
Themen-Optionen Ansicht
  #21 (permalink)  
Alt 09.12.2011, 17:50
bx-junkie
Gast
 
Beiträge: n/a
Standard AW: HH von eigenen Hunden schwer verletzt

Zitat:
Zitat von bx-isabell Beitrag anzeigen
kenne ich,ich hatte auch schon kontakt mit austickenden bm,rottis ....usw.aber sorry abknallen ist feige und ein zeichen von schwäche.das geht gar nicht,es handelt sich sorry für den ausdruck um fiffis,wenn das ein bernhardiner macht oder eine dd,ok dann könnte man den hund ausser gefecht setzen mit einem gezielten schuss aber nicht töten.das problem in diesem land ist,das jeder depp hier eine waffe in die hand bekommt,egal ob er damit umgehen kann.
Das sieht man ja an den jägern die sich ständig selber abballern,oder schlimmer andere unschuldige leute,und das nur weil sie wildgeil sind und hinter jeder bewegung im wald einen 12 ender vermuten.

Mit Zitat antworten
  #22 (permalink)  
Alt 09.12.2011, 17:54
Benutzerbild von Antje
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Wien/AT
Beiträge: 1.291
Standard AW: HH von eigenen Hunden schwer verletzt

Zitat:
Zitat von BX-Isabell Beitrag anzeigen
Kenne ich,ich hatte auch schon Kontakt mit austickenden BM,Rottis ....usw.aber sorry abknallen ist Feige und ein Zeichen von Schwäche.Das geht gar nicht,es handelt sich sorry für den Ausdruck um Fiffis,wenn das ein Bernhardiner macht oder eine DD,ok dann könnte man den Hund ausser Gefecht setzen mit einem gezielten Schuss aber nicht töten.Das Problem in diesem Land ist,das jeder Depp hier eine Waffe in die Hand bekommt,egal ob er damit umgehen kann.
Das sieht man ja an den Jägern die sich ständig selber abballern,oder schlimmer andere unschuldige Leute,und das nur weil Sie Wildgeil sind und hinter jeder Bewegung im Wald einen 12 Ender vermuten.
Dein Tenor mag ja den richtigen Ansatz haben, ansonsten finde ich deine Aussage unsachlich und unpräzise.

Wer meine Hunde (20kg und 30kg) als Fiffis bezeichnet, bekommt den passenden Spruch dazu.
Diese Aussage bestätigt nur wieder den Hochmut einiger Großhundbesitzer.

Die Erlaubnis zum Besitz und Nutzen einer Waffe ist immer noch an spezielle Bedingungen und Voraussetzungen gebunden - ein Depp zu sein hilft nicht unbedingt.

Einen gezielten und nur außer Gefecht setzenden Schuss bei einem womöglich sehr schnell agierenden Hund zu setzen, ohne womöglich lebensgefährlich zu verletzen, daran knackt so mancher SEKler. Machst du`s vor?

Was wahr ist, jeder Depp hier darf sich einen Hund halten, egal ob er damit umgehen kann oder nicht...
Mit Zitat antworten
  #23 (permalink)  
Alt 09.12.2011, 18:07
Benutzerbild von BX-Isabell
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 24.02.2008
Ort: Bayern
Beiträge: 955
Standard AW: HH von eigenen Hunden schwer verletzt

Zitat:
Zitat von Antje Beitrag anzeigen
Dein Tenor mag ja den richtigen Ansatz haben, ansonsten finde ich deine Aussage unsachlich und unpräzise.

Wer meine Hunde (20kg und 30kg) als Fiffis bezeichnet, bekommt den passenden Spruch dazu.
Diese Aussage bestätigt nur wieder den Hochmut einiger Großhundbesitzer.

Die Erlaubnis zum Besitz und Nutzen einer Waffe ist immer noch an spezielle Bedingungen und Voraussetzungen gebunden - ein Depp zu sein hilft nicht unbedingt.

Einen gezielten und nur außer Gefecht setzenden Schuss bei einem womöglich sehr schnell agierenden Hund zu setzen, ohne womöglich lebensgefährlich zu verletzen, daran knackt so mancher SEKler. Machst du`s vor?

Was wahr ist, jeder Depp hier darf sich einen Hund halten, egal ob er damit umgehen kann oder nicht...
Ich wollte gerade etwas dazu schreiben,aber ich lasse es lieber,nicht das ich wieder Falsch verstanden werde.
Mit Zitat antworten
  #24 (permalink)  
Alt 09.12.2011, 18:13
Benutzerbild von Antje
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 18.02.2005
Ort: Wien/AT
Beiträge: 1.291
Standard AW: HH von eigenen Hunden schwer verletzt

Und da von uns eh keiner bei dem Vorfall vor Ort war, ist es eh müßig, hier weiter zu streiten.
Aber den Fiffi lass ich trotzdem nicht auf mir sitzen...
Mit Zitat antworten
  #25 (permalink)  
Alt 09.12.2011, 18:18
Benutzerbild von BX-Isabell
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 24.02.2008
Ort: Bayern
Beiträge: 955
Standard AW: HH von eigenen Hunden schwer verletzt

Auch meine Bm und meine BX sind Fiffis,die BX aber weniger da wilder
Mit Zitat antworten
  #26 (permalink)  
Alt 09.12.2011, 19:47
Benutzerbild von AlHambra
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 21.08.2009
Ort: Berlin Schlachtensee
Beiträge: 4.617
Images: 55
Standard AW: HH von eigenen Hunden schwer verletzt

Ich finde es schon heftig, auf zwei Hunde zu ballern, von denen sich ja zumindest einer zwischen den Beinen der Frau befand und der andere sie ja offenbar grade zerbiss.... Bei den Schiesskuensten der allermeisten Polizisten kann die Frau froh sein, dass sie DAS überlebt hat.

Nach wie vor bin ich dafür, dass die Polizei Elektroschocker trägt und so - vermeintlich ? - gefährliche Personen / Tiere ausser Gefecht setzt.
__________________
Dominique mit Aisha und Samson

Ein Problemhund hat nur ein Problem - den Menschen.
Mit Zitat antworten
  #27 (permalink)  
Alt 09.12.2011, 20:00
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 10.04.2007
Beiträge: 18.469
Standard AW: HH von eigenen Hunden schwer verletzt

Antje, Du hast natürlich recht, aber ein Hund verbissen in einem Arm?

Da kann ich doch hingehen und die "Pistole" oder was auch immer "aufsetzen".




Und hinzu kommt ja diese Szenario, das der gesamten Szenerie dann doch irgendwie widerspricht, oder nicht?

Zitat:
Zitat von AlHambra Beitrag anzeigen
Bei den Schiesskuensten der allermeisten Polizisten kann die Frau froh sein, dass sie DAS überlebt hat.

Außerdem finde ich bei dem ganzen Umsatz, den Vatter Staat mit den Viechern macht, könnte man ruhig einen Elektroshocker in jeden Streifenwagen packen.

Randalierende Fußballfans werden ja auch nicht gleich executiert!




OT: Wer zahlt eigentlich den Einsatz im Stadion?
__________________
Hansen exklusiv bei Facebook:
https://www.facebook.com/schullephantasies/

Geändert von Peppi (09.12.2011 um 20:02 Uhr)
Mit Zitat antworten
  #28 (permalink)  
Alt 09.12.2011, 20:17
Benutzerbild von bullyline
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: OÖ nähe LInz
Beiträge: 155
Standard AW: HH von eigenen Hunden schwer verletzt

Zitat:
Zitat von Antje Beitrag anzeigen
Jetzt mal völlig losgelöst von dem Fall:

Hast du schon mal eine wütende bis rasende Bulldogge erlebt? Da hat auch ein erwachsener Mann erhebliche Probleme!
yep schon öfter wie einmal und auch ich als Frau bin mit meiner austickendender OEB zurechtgekommen, wenn das nicht der Fall wäre - hatte ich meinen Hund schon längst abgegeben.

lg
__________________
früher hatte ich viel Zeit,Freunde und Geld heute hab ich einen Hund
LG
Bettina und Rambo Luna
Mit Zitat antworten
  #29 (permalink)  
Alt 09.12.2011, 20:21
Benutzerbild von bullyline
Graf / Gräfin
 
Registriert seit: 15.02.2010
Ort: OÖ nähe LInz
Beiträge: 155
Standard AW: HH von eigenen Hunden schwer verletzt

http://www.continental-bulldogs.ch/pressemitteilung.htm

soviel dazu
__________________
früher hatte ich viel Zeit,Freunde und Geld heute hab ich einen Hund
LG
Bettina und Rambo Luna
Mit Zitat antworten
  #30 (permalink)  
Alt 09.12.2011, 20:39
Benutzerbild von BX-Isabell
Kaiser / Kaiserin
 
Registriert seit: 24.02.2008
Ort: Bayern
Beiträge: 955
Standard AW: HH von eigenen Hunden schwer verletzt

Zitat:
Zitat von Peppi Beitrag anzeigen
Antje, Du hast natürlich recht, aber ein Hund verbissen in einem Arm?

Da kann ich doch hingehen und die "Pistole" oder was auch immer "aufsetzen".




Und hinzu kommt ja diese Szenario, das der gesamten Szenerie dann doch irgendwie widerspricht, oder nicht?




Außerdem finde ich bei dem ganzen Umsatz, den Vatter Staat mit den Viechern macht, könnte man ruhig einen Elektroshocker in jeden Streifenwagen packen.

Randalierende Fußballfans werden ja auch nicht gleich executiert!




OT: Wer zahlt eigentlich den Einsatz im Stadion?
Mit Zitat antworten
Antwort

Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist dir nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist dir nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist dir nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist dir nicht erlaubt, deine Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are aus
Pingbacks are aus
Refbacks are aus



Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 06:37 Uhr.


Dieses Forum läuft mit einer modifizierten Version von
vBulletin® - Copyright ©2000 - 2024, Jelsoft Enterprises Ltd.
Search Engine Optimization by vBSEO ©2011, Crawlability, Inc.

1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22